Monte Faierone 1715m - Monte Giove 1298m


Publiziert von chaeppi Pro , 22. November 2012 um 18:17.

Region: Welt » Italien » Piemont
Tour Datum:22 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1765 m
Abstieg: 1765 m
Strecke:14.9km
Zufahrt zum Ausgangspunkt: San Bartolomeo
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Cannobio
Unterkunftmöglichkeiten:Cannobio
Kartennummer:Swiss Map 25



Schon seit längerer Zeit lag die Idee zu dieser Tour in der Schublade. Da heute nicht gerade super Wetter herrschte, war es an der Zeit diese Pendenz abzubauen. Mein Frau fuhr mich von unserem Feriendomizil in wenigen Minuten über die Grenze nach San Bartolomeo, und versprach mir, mich um halb vier in Cannobio abzuholen.

Route: San Bartolomeo - Giazzo - Formine - Alpe Pizzocca - L'Agher - Monte Faierone - Scierz - Rombiago - Monte Giove - Monti Marcalone - Sant Agata - Cannobio

Von San Bartolomeo führt ein wunderschöner, gut markierter Wanderweg in immer angenehmer Steigung nach L'Agher. Ab hier gehts dann bedeutend steiler, aber auf immer gut sichtbarer Spur in ziemlich direkter Linie hoch zum Monte Faierone. Da dort doch ein relativ kühles Lüftchen wehte, beschränkte ich meine Pause auf ein Minimum.

Weiter auf immer guter Spur hinunter nach Scierz, und kurzer Gegenanstieg zum schönen Aussichtsgipfel Monte Giove. Leider war es heute nich so sichtig, aber schön war es trotzdem. Wieder zurück zu P1176 und entlang dem immer gut signalisierten Wanderweg nach Sant'Agata. Die vielen, unter einer teilweise dichten Laubschicht versteckten Treppenstufen, sind mir dann schon ein wenig in die Knie gefahren.

Von Sant'Agate dann noch kurzer Abstieg nach Cannobio wo ich dann etwas zu früh eintraf. So hats noch für ein gutes Bier an der Hafenpromenade gereicht.


Tourengänger: chaeppi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»