BaselHead - 3. Internationales Achter Verfolgungsrennen und Rheinspaziergang


Publiziert von silberhorn Pro , 22. November 2012 um 20:50.

Region: Welt » Schweiz » Basel Stadt
Tour Datum:17 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BS   CH-BL 
Strecke:Basel - Birsfelden - Basel

Beim 3. Internationalen BaselHead dem bisher grössten Verfolgungdrennen starten 61 Boote aus sieben Länder über die Strecke von 6,4 Km.

Strecke: Start  im Kleinbasel bei der Klingentalfähre-Haltestelle. 
Rhein aufwärts bis etwas vor dem Kraftwerk Birsfelden BL und zurück..

Neu für die TeilnehmerInnen: sowohl Flussauf- wie abwärts mit Wenden an einer Boje. Sonst nur Einwegstrecken.
Mitten durch eine Stadt,  sonst in der Natur.

1. Platz Dukla Praha Tschechien (19:36 Min.)
2. Platz das französische Nationalkader (Vorjahressieger)
3. Platz Schweizer Olypiateilnehmer.

Bei der Dreijahres-Wertung, und somit einen neuen Achter im Wert von 30'ooo Franken gewann der Ruderclub Blauweiss Basel. Der Trophy-Achter ist ein Vereinspreis über alle Kategorien. Für die Basler war sehr wichtig, dass die Elite-Baslerinnen auf den zweiten Plat ruderten.

Mein Spazierweg:

Von Basel nach Birsfeldn BL. Weil gerade ein Tram kam benutzte ich es für eine Haltestelle weit. Auf der Strasse oberhalb der Birs hinunter zur Birsfeldermatte. Diese Querend (einziger nicht Hartbelag) an den Rhein. Das Tempo der Achter-Teilnehmer hatte ich unterschätzt, da die Ersten Boote am Wenden waren. Bei der Rheinschiffhaltestelle hatte die "Lällekönig" fest gemacht. Eine Sprecherin kommentierte das Geschehen. Letzten Sonntag hatten sowohl RennteilnemerInnen und ZuschauerInnen Wetterglück. (Rennen musste zwei Mal verschoben werden). Sonne pur.

Nach einer Weile des Zuschauens begab ich mich über den Birssteg ans Birsköpfli BS dem Rhein und den Quartier "Breite" und "St. Alban" entlang zur Wettsteinbrücke. Dort gings hinauf zum Kunstmuseum, dessen Innenhof ich aufsuchte. Dann zur gegenüberliegenden Haltestelle wo ich das Tram über die Brücke zum Wettsteinplatz benutze. Anlassbedingt setzte leider keine Fähre über den Rhein. Von der Haltestelle bei der Genossenschaftsbeiz "Hirschi" (Hirscheneck) wo ein Banner mit der Aufschrift "FREE PUSSY RIOT ! FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG FÜR ALLE" an der Fassade befestigt war und noch ist vorbei an den Rhein. Ab hier war die Ruhe vorbei.Nun auf der Klein Basel Seite bis zur Klingentalfähre. Info- , Ess-, Trinkstände, Guggemusig. Die Menschenmenge war für Basel klein. Gilt doch sonst für viele Basler und Landschäftler je mehr Frassbeizen etc und Menschenmassen um so lieber.

Ein Sonntag etwas anderer Art.
 


Tourengänger: silberhorn

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»