Rundtour um die Gaisalpseen


Publiziert von Andy84 Pro , 19. November 2012 um 09:41.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:18 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1850 m
Abstieg: 1850 m

Das traumhafte Novemberwetter musste einfach nochmal ausgenutzt werden um eine schöne Rundtour zu gehen. Dafür bittet sich eine Rundtour um die Gaisalpseen bestens an.

Ich will jetzt jedoch die Tour nicht gross beschreiben da 4 Tage vor mir Yeti69 (http://www.hikr.org/tour/post58386.html) einen Teil der Tour schon gegangen ist und auch schon quaccamozza  (http://www.hikr.org/tour/post44014.html) die Tour schon ähnlich und vorallem wie gewohnt sehr ausführlich beschrieben hat.

Wegzeiten mit Schwierigkeit:

- Reichenbach - Entschenkopf (über Gaisalpe) :     ca. 90 Minuten,  T4, I
- Entschenkopf - Geißfußsattel (übers Gängele):    ca. 40 Minuten,  T4
- Geißfußsattel - Gundkopf (über den Grat)               ca. 20 Minuten,  T5, I
- Gundkopf - Nebelhorn:                                                ca. 20 Minuten,   T4, I
- Nebelhorn - Geißfuß:                                                   ca. 30 Minuten,   T5, I
- Geißfuß - Geißalphorn:                                               ca. 10 Minuten,   T3
- Geißalphorn - Rubihorn:                                             ca. 20 Minuten,   T4, I
- Rubihorn - Reichenbach:                                            ca. 60 Minuten,   T4

Zu den Zeiten sei angemerkt das ich wenn es möglich ist gerne kleine Joggingeinlagen einbaue und auch den kompletten Abstieg vom Rubihorn im Lauftempo absolviert habe.

Fazit:  Eine wirklich tolle und aussichtsreiche Tour. Vorallem die Aussicht vom Nebelhorn ist Hammer, wenn man mal die Bergstation übersieht. Auf der kompletten Tour waren nur am Rubihorn und am Geißfuß ein paar Wanderer anzutreffen.

Tourengänger: Andy84

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»