Chüebodenberg 1370m - Lauiberg 1476m


Publiziert von chaeppi Pro , 19. November 2012 um 17:17.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:18 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-SG 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 570 m
Abstieg: 570 m
Strecke:8km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW Unterwasser - Halden - Parkplatz bei P1158 zwischen Halden und Scharten
Unterkunftmöglichkeiten:Unterwasser
Kartennummer:Swiss Map 25

Schon lange wollte ich meiner Frau einmal die schöne Gegend um den Gräppelensee zeigen. Zu viele Höhenmeter sollten es aber nicht sein. So fuhren wir mit dem PW nach Unterwasser und hoch nach Halden. Mangels Parkplätzen fuhr ich dann weiter Richtung Scharten, wo wir bei P1158 kurz vor Gubel einen öffentlichen Parplatz fanden.

Route: Parkplatz bei P1158 - Halden - Chees - Chüebodenberg - Chees - Lauiberg - Türlisboden - Gupf - Risi - Böstritt - Scharten - P1158

Vom Parkplatz folgten wir zuerst der Strasse zurück nach Halden. Dort trifft man auf den markierten Wanderweg via Chees zum Gräppelensee. Von Chees dann unmarkiert, aber auf erkennbaren Pfadspuren in wenigen Minuten zum Chüebodenberg.

Zurück auf der Aufstiegsroute nach Chees, und gleich weiter auf dem gut sichtbaren, aber ebenfalls unmarkierten Pfad zum Lauiberg. Bis zur Hütte bei P1453 ist der Pfad wirklich schön angelegt. Weiter gehts dann hinter der Hütte auf einem schwach sichtbaren Pfad zum Gipfel. Vermutlich wird dieser Gipfel eher selten bestiegen. Oben findet man ein kleines Hochplateau mit vielen abgestorbenen Bäumen und guter Sicht zum Lütispitz und zum Wildhuser Schafberg.

Abstieg zuerst entlang der Aufstiegsroute  bis zu einer kleinen Ebene wo man den auf der Karte eingezeichneten Pfad hinunter zum Türlisboden ein wenig suchen muss. Vom Türlisboden dann um den Gräppelensee mit kurzem Gegenaufstieg zum Gupf und Abstieg nach Risi. Durch den Böstritt gehts dann etwas steiler, aber auf gut angelegtem Weg hinunter nach Scharten, und entlang der Strasse zurück zum Parkplatz.

Tourengänger: chaeppi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»