Kleine Runde über die Millets


Publiziert von poudrieres , 18. November 2012 um 18:39.

Region: Welt » Schweiz » Freiburg
Tour Datum:18 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-FR 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 1050 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit PW oder SBB
Kartennummer:262 S Rochers de Naye

Les Millets (1886m).

Die Skitourenführer beweisen sich als Quelle der Inspiration für alpine Wanderungen: Auch ohne Schneedecke lässt es sich in der Übergangsjahreszeit trefflich danach wandern. Die Touren folgen nicht ausgetretetenen Sommerpfaden sondern logischen Linien im Terrain. So ergeben sich neue Perspektiven auf auch auf bereits Bekanntes.
Les Millets.
Dies ist eine der vielen Wintertouren, die sich wegen des niedrigen Ausgangspunkts und daher immer häufiger fehlenden Schnees inzwischen eher für Schneeschuhgeher als für Skitourengeher eignen (s.a. Bericht auf transpiree.ch vom 8.1.2011). Die Überschreitung des SW-Grats gibt der Runde den besonderen Reiz - wenn nicht allein schon die Lage zwischen der Dent de Lys- und der Vanil Noir-Kette ausreicht.

Die Orientierung ist auf den offenen Flächen verhältnismässig einfach. Im Zustieg sind die Böschungen der bezäunten Fahrstrasse die steilsten Passagen. Bei opportunen Abkürzungen der Kehren sollte man das berücksichtigen.

Für den Abstieg empfehle ich die auf camptocamp.org beschriebene Variante: Unterhalb von Chenalettes am Waldrand dem Ziehweg nach links über den Bach Jorat folgen. Auf der nächsten Lichtung markiert eine kleine Baugruppe ein verfallenes Gebäude. Rechts davon auf eine zungenförmigen Lichtung zuhalten und an deren unteren Ende durch ein Gatter treten. Von hier links halten Richung Malessert - ein Fahrweg führt aus der Lichtung.

Route: Lessoc - Gros Malessert - Gros Chabloz - P.1676 - Les Millets - Chenalettes - Pra Rosset - Lessoc.

Orientierung: Skirouten 227a/228d (PD-) und 228c (PD+).

Variante: Abstieg nach Grandvillard über 228a.

Schwierigkeiten: Sommer T3; Winter WT4+;

Im Abstieg nach Chenalettes bei 1540m über 100m 35° steil). 2 Waldpassagen im Abstieg.

Bedingungen: Gut. Schneereste nordseitig ab ca. 1750m.

Ausrüstung: Pickel.

Parkmöglichkeit: In Lessoc am Feuerwehrhaus (oder in der Kurve bei P.1290)

Literatur: Alpes fribourgeoises et vaudioises; Ralph Schnegg, Daniel Anker; SAC Verlag.


Tourengänger: poudrieres

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»