Mattalp (1601 m)


Publiziert von Naesi , 2. März 2008 um 21:56.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum: 2 März 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Alpnachstad - Ämsigen - Mattalp - Ämsigen - Alpnachstad

Um schätzungsweise 7.38 Uhr in Alpnachstad (OW) bei der Talstation der Pilatus Zahnradbahn(en) - während der Wintermonate im Winterschlaf - parkiert und mit Schneeschuhen, Lekis, Rucksack & Co. bewaffnet die ersten Treppenstufen unter die Bergschuhe genommen... Wetter okay, Sicht mässig bis ziemlich bewölkt, recht feuchter Untergrund. Aber davon lässt sich eine Weekendgängerin (noch) nicht abschrecken.

Ab über des Bellos Feld zu den Bahnschienen, durch den Unterstand zum Wäldchen, wo die ersten Bäume bereits seit Emmas Ankunft faul rumliegen. Nach einigem Geturne weiter dem Pfad entlang hoch zur geteerten Strasse. Schliesslich den 0815 Wanderweg wieder erreicht,... von nun an ging's wahrscheinlich auch mit Augenbinde. Immer schön hoch!

Vor Ämsigen schliesslich setzt Regen ein, gepaart mit Wind(böen) von allen Seiten. Ab Ämsigen schnalle ich die Schneeschuhe an, das nasse Weiss liegt noch massig auf dem Weg. Und Achtung! Ganze Nassschneerutsche haben sich da irgendwann mal gelöst und sind in den Bach gedonnert. Dabei ist der Untergrund stellenweise mitgefahren (siehe Foto). Mühsam wird's in diesem schweren Schnee - Schneeschuhe sind zwar gäbig, aber trotzdem komm' ich kaum vorwärts. Schwitzend stapfe ich weiter, Zwischenziel ist die Mattalp (1601 m), dann erfolgt Kassensturz: Bei Chilchsteinen auf etwa 1800 m seh' ich, wie der Schneeregen durch die Luft geschleudert wird und prompt - hoppla - werde ich von einem Windstoss beinah umgehauen. Nochmals eine derart ungemütliche Pilatus-Sturm-Begehung wie letzten Spätherbst möcht' ich nicht mitmachen. Deshalb entschliesse ich mich schweren Herzens *sigh* umzudrehen.

Fazit: Pilatus Tour vom 2. März 2008 Nr. x nicht erfolgreich. Dafür waren die Touren vom 23./24. Februar 2008 (solo & mit Nexus) auf den Pili top! Touren Nr. y und z folgen, sobald die Bedingungen wieder etwas angenehmer sind.

 

 


Tourengänger: Naesi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Naesi hat gesagt: Pili... my favourite!
Gesendet am 15. Juni 2008 um 14:43
... und seither kraxle ich schon wieder regelmässig an irgendeiner seiner Seiten umher.
... so mit MP3 Player bestückt (jaja, ich bin die Gepickte) und meinen feschen La Sportiva Bergschuhen.


Kommentar hinzufügen»