Uri Rotstock


Publiziert von chaeppi Pro , 2. März 2008 um 21:18.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:26 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1415 m
Abstieg: 2130 m
Strecke:Biwaldalp - Uri Rotstock - Biwaldalp - St. Jakob
Zufahrt zum Ausgangspunkt:SBB Flüelen - Postauto St. Jakob
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Postauto St. Jakob Flüelen
Unterkunftmöglichkeiten:Biwaldalp / Gitschenhöreli Hütte (unbewartet Schlüssel im Rest Biwaldalp)

Bin am Vorabend der Tour von St. Jakob auf die Biwaldalp aufgestiegen. (1h30) Habe im schönen Bergrestaurant im nicht zu engen Massenlager übernachtet. Platz war reichlich vorhanden. Auch das Essen war sehr gut.

Nach dem Frühstück bin ich dann dem gut markiertem Weg richtung Gitschenhöreli Hütte gefolgt. Von dort auf der Moräne der mit "langem Weg" angezeigten Route weiter marschiert. Mit den Markierungen wars dann infolge Altschneefelder aber bald vorbei. Die Orientierung ist aber auch so kein Problem. Auf dem Gipfel waren dann doch schon einige Wanderer die von der Musenalp aufgestiegen sind. So habe ich als Einzelgänger ein Opfer gefunden für eine Aufnahme  von mir mit Gipfelkreuz.

Für den Abstieg zur Biwaldalp bin ich dann leider der mit "kurzem Weg" markierten Route gefolgt. Zeitersparnis minim. Infolge des nassen Wetters der Vortage war diese teilweise mit Seilen gesicherte Route im sehr lockeren Gestein recht rutschig. Auch Landschaftlich bietet der längere Weg meiner Ansicht nach mehr. Nach kurzem Halt auf der Biwaldalp gings weiter runter nach St. Jakob.

Sehr schöne Tour mit fantastischer Aussicht.


Tourengänger: chaeppi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3 WS- WS
T4 L I
21 Sep 08
Uri Rotstock · MaeNi
T4 L I
T4 I
T4
5 Sep 03
Uri Rotstock 2928m · Cyrill

Kommentar hinzufügen»