Stadtspaziergang mit Franz Hohler oder


Publiziert von silberhorn Pro , 9. November 2012 um 18:11.

Region: Welt » Schweiz » Basel Stadt
Tour Datum: 9 November 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BS 
Zeitbedarf: 1:00
Strecke:Literaturhaus - Klein Basel, Rheinufer
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bahnhof Basel. Irgend ein Tram das Richtung Stadt fährt bis Bankverein oder Barfüsserplatz. (Berndeutsch: Blutereplädu)

... Vorlesen lassen statt selber lesen.

Im Rahmen der "Buch Basel" - "Internationales Buch- und Literaturfestival bis 11. November 2012) , Programm unter www.literaturhaus-basel.ch/, las Franz Hohler wärend der Stadtwanderung an verschiedenen Orten hauptächlich aus seinem Buch "Spaziergänge" vor.

Vom Literaturhaus spazierten wir: Freie Strasse, Münsterberg, Münsterplatz, Augustinergasse. Beim Basiliskbrunnen die erste Lesung mit Bezug zum dortigen Haus und dem "Vogel Gryff". (Basler Brauch)Weiter den Rheinsprung hinunter bis zum Elftusigjungferegässli (Eltausendjungfrauen-Gässlein). Nach der Lesung den Rheinsprung ganz hinunter, über die Mittlere Brücke an den Oberen Rheinweg. Dort
wo jährlich "Das Floss", kostenlose Konzerte, stattfindet positionerte sich Franz Hohler ganz am Rhein mit dem Rücken zum Fluss.  Wir, ca. 50 TeilnehmerInnen, sassen, bei Sonnenschein und fast sommerlicher Temperatur auf der Treppe oder standen am Geländer des Oberen Rheinwegs. F.H. las weitere Spaziergänge vor die er alle am Rhein unternommen hatte. Er ergänzte sie durch zum Teil humorvolle Geschichten aus seiner Verwandtschaft. Dabei stellte er unter anderen sein Büchlein
"Das verspeiste Buch" vor. Eine pfiffige Geschichte in der schlussendlich die Frechheit seines Urgrossvaters siegt.

Fazit: wie erwartet ein kurzweiliger feiner Anlass.

Tourengänger: silberhorn


Kommentar hinzufügen»