Wetterflucht-Weekend ins Tessin - 1. Tag


Publiziert von MunggaLoch , 2. März 2008 um 12:46.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Sottoceneri
Tour Datum:20 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Tamaro-Lema   I 
Zeitbedarf: 1 Tage
Strecke:Rivera - Bähnli - Alpe Foppa - Manera - Motto Rotondo - M. Tamaro - M. Gradiccioli - M. Pola - M. Magno - M. Magino - Zottone - Poncione di Breno - M. Lema - Bahn runter - Bus zurück nach Rivera (Spezialbillet)

Eigentlich war eine kleine Hochtour im Bündnerland geplant. Bucheli and Friends machten uns da jedoch einen Strich durch die Rechnung. So rutschten wir mit Sommerpneus am Samstag Morgen von Davos Richtung Tessin, wo schönes Wetter angesagt war.

Mit der Bahn ging es von Rivera rauf Richtung Monte Tamaro. Auf dem bekannten Weg zum Lema waren wir nicht ganz die einzigen, was aber bei dem Wetter nicht verwunderlich war. Schwierig war es auch nicht, es dauerte einfach seine Zeit...

Zurück fuhr ein spezieller Bus, den man mit einem Spezialticket auch reservieren kann. Nur an der jeweiligen Talstation darüber informieren, wann der Bus fährt!

Danach suchten wir uns ein gemütliches Hotel, um am Sonntag nochmals eine kleine Tour zu machen...

Der heutige Tag, resp. die heutige Route ist auch im Buch "Die schönsten Gratwanderungen der Schweiz" von David Coulin (AT Verlag, ISBN 3-85502-936-9) beschrieben. Ein schönes Buch, welches immer wieder Ideen für neue Touren liefert... Auch wenn ich selber die Touren meistens etwas verlängern muss...


Tourengänger: MunggaLoch, Elju

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2

Kommentar hinzufügen»