pizzo forno


Publiziert von kikai , 25. Februar 2008 um 08:22.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:24 Februar 2008
Ski Schwierigkeit: S
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo Campo Tencia 
Aufstieg: 1250 m
Abstieg: 2700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cap. campo tencia: postauto airolo - dalpe
Zufahrt zum Ankunftspunkt:talbus leventina: lavorgo ab xx.21 nach faido, xx.31 nach biasca
Unterkunftmöglichkeiten:hütte mit selbstversorgerküche, wenn bewartet sind wunderbare torte und gutes essen garantiert.
Kartennummer:1272 1273

capanna campo tencia - abfahrt in den kessel böc di cosmané mit eindrücklichen eisfällen - im bogen zum östlichsten fall, wo ein fixseil etwas ausgesetzt über die felsen auf den sporn hilft. von hier weiter über die weiten schattenhänge der avina di croslina zum passo del ghiacciaone, einige meter abfahrt auf der südseite unter schöne felsen durch zum gipfelaufstieg. durchwegs gute spur, harscheisen nicht nötig. abfahrt vom gipfelrichtung sw bis unter den sporn auf ca. m 2475, schöner sulz. aufstieg zur gratlücke (ca. 2710) nördl. p. 2553 (gleich am fuss des gipfelaufbaus des forno) bei starker sonneneinstrahlung und hitze, abfahrt durch die mulde und rechtshaltend zur lücke südl. des pizzo dei merli. (gut machbar wäre auch der übergang bei p. 2461). vom sattel in die steile se-flanke, erst rechtshaltend durch die rinne, dann nach links, um den sattel bei motte alte zu erreichen. der hang ist v.a. oben sehr steil und wird ab sonnenaufgang aufgeheizt, weshalb man hier früh sein sollte. kurz nach 11 war bei der aktuellen wärme schon etwas spät, es lösten sich einige oberflächliche nassschneerutsche. von motte alte leicht ene-haltend über waldweiden und unübersichtliches gelände (einige töbeli und felsbänder) zum schönen alpdorf ces. sehr schönes skigelände, im wald aber tiefer schwerer schnee. von ces dem weg richtung gribbio folgend, die höhe haltend zum vallone di gribbio. im wald apere stellen, im vallone dann wieder sehr viel tiefer schnee. rechts vom bach die höhe haltend talauswärts, recht mühsam und zeitraubend zur strasse, die nach chironico zieht. von hier wäre auch aufstieg über gribbio nach dalpe möglich. auf der strasse noch gut schnee, erst ab der kapelle m. 1010 einige lücken. die strasse führt unter felswänden durch, von oben durch schnee oder eis gefährdet, z.zt. ist aber das meiste schon unten. eingangs chironico über den boden dem wanderweg folgend richtung nivo, die exposition sorgt für gut erhaltene schneereste (mit einige unterbrüchen) bis nivo. über die brücke zur haltestelle beim bahnhof lavorgo. insgesamt eine einsame und wilde sache, die absolut sichere verhältnisse und gute orientierungskenntnisse erfordert. zeitsparende variante ab ces: gegen se über gramonengo und mit aufgebundenen skis nach chironico.

Tourengänger: kikai

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S
22 Feb 12
Pizzo Forno 2907 m · skiboy1969
T4
27 Apr 07
Pizzo Forno 2907m · Cyrill
T3+
29 Jun 09
Pizzo Forno (2907m) · stellino
T4-
16 Aug 14
Pizzo Forno 2907 m · basodino
T4 WS ZS+
13 Mai 13
Ausgleich am Forno · Polder

Kommentar hinzufügen»