Balmflue Südgrat


Publiziert von tricky Pro , 7. Oktober 2012 um 16:34.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum: 6 Oktober 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: 5b (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO 
Zeitbedarf: 8:30
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ruine. Balm - Wasserreservoir - Südgrat - Einstieg Zwischenwände - P.912 - P.741 - Ruine. Balm
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Parkplatz Rne. Balm bei P.683 oder via ÖV nach Balm b. Günsberg

Kurzentschlossen wegen dem schönen Wetter doch am Samstag wieder einmal Klettern in Balmflue. Eigentlich wäre ja das Season Opening von Radical und als Team-Fahrer schon fast Pflicht dabei zu sein. Aber man muss Prioritäten setzen :-) Speziell wenn das Wetter auf denn Sonntag (Tag der Depression) so miserabel ist.
Lüchi hat mich abgeholt von Zuhause und mit dem Auto ging es nach Balm um die zwei Kollegen von Lüchi zu Treffen. Nach dem Aufstieg zur Wand begann das Kraxeln im schönen Jurakalk in einfachem Schwierigkeitsgrat. Der Südgrat habe ich schon 2x gemacht. Allgemein war ich in Balmflue schon des öfteren. Aber immer wieder schön die sehr abwechslungsreiche und lange Mehrseillänge im Jura zu Klettern. Einen genaueren Routenbeschrieb erübrigt sich, mehr Infos unter den vielen Hikr Einträge, oder im neuen Jura Plaisir Führer.

Wir hatten ziemlich lange aus verschiedenen Gründe :-) Ganze 8:30h nur für den Aufstieg!
Die langsamen und sehr lärmenden Franzosen trugen auch sehr damit bei. Der Abstieg somit im Dunkeln.

Fazit: Balmflue ist sehr begehrt, es lohnt sich die Tour früh anzutreten. 10 Expresse, Helm und das übrige Kletter-Zeugs genügt. Gerne wieder.

Tourengänger: tricky


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
5c
5c
7 Aug 12
Balmflue Südgrat · Freeman
T4+ II
T2
26 Jan 14
Balmfluechöpfli · joe

Kommentar hinzufügen»