Geisspfadpass


Publiziert von johnny68 Pro , 22. Februar 2008 um 21:44.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:17 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Strecke:Fäld - Geisspfadpass
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto nach Binn.
Unterkunftmöglichkeiten:Im Binntal und auf der Alpe Dèvero Hotels.

Von Fäld (1547 m) im hinteren Binntal zuerst durch den Lärchenwald auf die Mässeralp. Dann über den Maniboden in Richtung der steilen Schuttrinne und diese hoch. Bald gelangt man an den Geisspfadsee, den man auf seiner Ostseite umrundet. Kurzer letzter Aufstieg auf den Pass. Auf dem Pass verläuft die Staatsgrenze Schweiz/Italien. Interessante geologische Formationen (Gletscherschliff). Unzählige "Steinmannli". Auf der Südseite des Passes gelangt man zuerst in ein grosses Block-Trümmerfeld, durchsetzt mit kleinen Seen. Hier muss man sich unbedingt an die zahlreichen gelben Markierungen halten, sonst verläuft man sich im Trümmerfeld. Dann Abstieg über Leitern nach Pian della Rossa und auf die Alpe Dèvero (1644 m) .

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»