Hausstock 3158m


Publiziert von Schlumpf , 17. Februar 2008 um 13:44.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:16 Februar 2008
Ski Schwierigkeit: S
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Hausstockgruppe   CH-GL   Segnas-Vorabgruppe 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1930 m
Abstieg: 1930 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Glarus - Schwanden - Engi - Elm - Walenbrugg
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel's in Engi und Elm oder in der Panixerpasshütte

Eine der grossen und anspruchsvollen Skitouren der Glarner Alpen

Bei -10°C starteten wir bei der Militärkantine in Walenbrugg 1297m über die Brücke Richtung Jetzloch, Ober Stafel 1675m, Walenboden 1901m vorbei am Häxenseeli 2224m zum Panixerpass 2407m mit Schutzhütte.

Nach knapp 3 Stunden endlich an der wärmenden Sonne sahen wir dann auch schon unser Ziel der Hausstock 3158m.

Vom Pass über Mer Sura lange wenig ansteigend  zum Glatscher da Mer wo man die Spaltenzone in Nähe  des Ostgrates (P.2681) umgeht. Das Gelände wird immer steiler bis man die letzten ca.250Hm in der sehr steilen Ostflake, im Durchschnitt 38° überwindet und auf dem flachen Gipfel vom Hausstock 3158m steht.

Als ich im September 07 (Tour Sept.07) hier oben stand hatte es viele Wolken die mir die Aussicht versperrten, doch dieses Mal bei wolkenlosem Himmel einfach gewaltig.

Abfahrt auf der Aufstiegsroute bis P.2544, dort fellten wir wieder an und stiegen zum P.2608 bei Chären auf. Weitere Abfahrt via Häxenseeli 2224m, Ober Stafel 1675m nach Walenbrugg 1297m.

Der Schnee war auf dem Gletscher gut zu fahren, der Rest jedoch meistens mit Harschdeckel.

Die Tour ist auch in zwei Tagen machbar indem man in der unbewarteten Schutzhütte auf dem Panixerpass 2407m übernachtet, dann sind es noch 750Hm zum Gipfel.

Tour mit Yvonne, Christoph und Dominik (Bombo)

Siehe auch Tourenbericht von Bombo.

Danke für die Begleitung und den schönen Tag!


Tourengänger: Schlumpf, Bombo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S
16 Feb 08
Hausstock 3158m · Bombo

Kommentar hinzufügen»