Piz Cotschen 3031m


Publiziert von cls , 15. Februar 2008 um 14:50.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:10 Februar 2008
Hochtouren Schwierigkeit: WS-
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT5 - Alpine Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: Piz Cotschen-Gruppe   CH-GR 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m
Strecke:Bos-Cha, Murtera Dadaint, Maranguns, Chamanna Cler, Vorgipfel, Piz Cotschen, Vorgipfel, Abfahrt Bos-Cha
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bahn bis Ardez, dann Auto oder direkt in Ardez starten.
Unterkunftmöglichkeiten:z.b. in der neuen Jugendherberge in Scuol.
Kartennummer:249 S

Für Anfang Februar sind wir sehr früh am Start: Um ca 6:30 stehen wir auf unseren Schneeschuhen aufbruchbereit in Bos-Cha (1664m) oberhalb von Ardez. Wir steigen durch die Waldschneise, welche man auf der Skitourenkarte 249 S oberhalb Bos-Chas bei Begehung der Route  622  vorfindet, auf. Nach ca 30 min beginnt es zu dämmern, bei der Alp Murtera Dadaint (2149m) machen wir eine kurze Pause. Der Schnee ist noch hartgefroren und es herrscht allgemein eher Sulztour Atmosphäre, drum auch der eher zeitige Start. Zügig steigen wir - an Maranguns (2303) vorbei - zur Chamanna Cler (2476m) auf, um etwas zu Essen und ein wenig zu rasten. Das Wetter ist fantastisch, kein Wölkchen.

Jetzt folgt der eher spannendere Teil der Tour: Der Grataufstieg beginnt. Der gesamte Aufstieg bis zum Vorgipfel (3015m) ist absolut unproblematisch. Sogar der erste Abschnitt, der auf der Skikarte als "nur zu Fuss" deklariert ist, wäre mit Skiern völlig unproblematisch. Ski-(Snowboard-)Depot auf dem Vorgipfel. Der weitere Teil ist eher exponiert, besonders eine Stelle recht zu Beginn, an der man zwischen sehr steilem Schneefeld (40°/45°) oder Kletterei entscheiden kann. Wir wählen vorerst die Klettervariante. Auf dem Rückweg entscheiden wir uns für die Schneefeld Variante, wobei wir abschliessend sagen müssen, dass die Klettervariante auch auf dem Rückweg zu empfehlen ist, da dort nur die Kletterkünste eine Rolle spielen und Schneeverhältnisse weniger Einfluss haben.

Ist diese Stelle gemeistert, geht es kurz wieder hinab und dann schlussendlich wieder hinauf auf den Gipfel. Herrliche Aussicht: Piz Tasna, Piz Linard, Gebrüder Buin und in der Ferne wie immer der Ortler.

Zurück auf dem gleichen Weg, ausser bei der oben beschriebenen Stelle, auf dem Vorgipfel Snowboards an die Füsse und eine fantastische, immer sulziger werdende Abfahrt zurück nach Bos-Cha.

06:30 Bos-Cha (1664m)
07:30 Murtera Dadaint (2149m), kurze Rast.
08:30 Chamanna Cler (2476m), Rast.
09:30 Beginn Aufstieg Grat.
11:00 Vorgipfel (3015m)
11:45 Gipfel (3031)
12:30 Abfahrt von Vorgipfel
13:30 Bos-Cha

Tourengänger: cls

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4- WS- I
26 Sep 82
Piz Cotschen (3031m) · MichaelG
WS+
12 Mär 15
Piz Cotschen (Guarda). · Bertrand
T4 I
28 Jul 14
Piz Cotschen (3031 m) · faku
T3
10 Okt 10
piz Cotschen anticima mt 2950 · turistalpi
T4
9 Jul 09
Piz Cotschen 3031 m · Anna

Kommentar hinzufügen»