Almagellerhorn 3327m


Publiziert von Pit , 7. September 2012 um 22:30.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 6 September 2012
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 990 m
Abstieg: 990 m
Strecke:Saas Almagell-Furggstalden-Heitbodme-Almagellerhorn/gleicher Weg zurück

Das Almagellerhorn, ein schöner und dominanter Berg, dazu noch mit neu eingerichteter (blau-weisser) Route, also nichts wie rauf.
Den Weg kürzten wir mit dem Bähnli bis Heitbodme ab. Von da führt ein guter Weg in Richtung Antronapass.
Bei Pt.2600 zweigt der Weg ab, und führt hinauf zum Panoramaplatz. Oberhalb dieses herrlichen Aussichtplatzes gehts gleich Klettersteigmässig die plattigen Felsen hinauf, der ganze erste Aufschwung ist jedoch mit Kabeln und z.T. mit Bügeln versehen.

Nach diesem verkabelten ersten Teil gehts nun weiter über groben Schotter und Blockfelsen. Die ganze Route ist vorbildlich markiert, sowohl im Auf-, wie auch im Abstieg sind die Markierungen gut zu erkennen (wurde wohl kürzlich etwas nachgebessert).

Wir sahen etliche Steinböcke, und heftiger, vermutlich von ihnen ausgelöster Steinschlag in der SW Flanke.
Die Markierungen führen nun über den Vorgipfel zum Hauptgipfel, welcher einem mit einem grandiosen Panorama beglückt.
Glücklicherweise hatten sich die Wolken nun soweit verzogen, so dass wir den Gipfel in herrlichem Sonnenschein geniessen konnten.

Über den Aufstiegsweg stiegen wir wieder hinab bis Heitbodme.

Tourengänger: Pit

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»