Drittes Watzmannkind, 2.232 m


Publiziert von mali , 10. Februar 2008 um 21:35.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Berchtesgadener Alpen
Tour Datum: 9 Februar 2008
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m
Strecke:Parkplatz Hammerstiel - Schapbach Diensthütte - Watzmannkar - 3. Watzmannkind (und zurück)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A8 München-Salzburg bis Ausfahrt Pinding. Weiter über Bad Reichenhall nach Berchtesgaden. In Berchtesgaden hält man sich an die Beschilderung Ramsau und trifft so auf die B305. Hier rechts und weiter bis Engedey. Dort zweigt man links ab nach Schönau. In Schönau rechts in die Hammerstielstraße abbiegen. Nun der Beschilderung zum Parkplatz Hammerstiel folgen.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:s.o.
Unterkunftmöglichkeiten:keine

Aufstieg: Vom Parkplatz Hammerstiel auf der Forststraße bis zur Schapbach Diensthütte und weiter bis zu einer auffallenden Linkskurve ("Benzinkurve"), ca. 1.200 m.
In der "Benzinkurve" verlässt man die Forststraße und steigt in Fall-Linie etwa 10 Meter hinauf, ehe man anschließend auf einem kleinen Weg nach rechts zu einer Waldschneise quert. Durch  diese steil hinauf. Später durch flachen Lärchenwald in großen Kehren ins freie Watzmannkar (rechts an der Watzmannfrau vorbei). Im Kar geht man immer auf das 4. Kind zu (auffallender Felsstock in der Mitte des Kares). Kurz vor dem 4. Kind  nach links und über den steiler werdenden Hang hinauf zum 3. Kind, das aus der Ferne als harmlose Schneekuppe erscheint, auf den letzten Metern aber immer steiler wird und doch beachtliche Tiefblicke eröffnet.

Abfahrt: Wie Auffahrt. Wir hatten genialsten Powder. Lediglich im Steilstück der Waldschneise muss man ein wenig aufpassen.

Eine einfach geniale Tour bei genialem Wetter. Was will man mehr (und dank an den Franz für's Mitnehmen).

Tourengänger: mali

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»