Zervreilahorn, 2898 m (Südgipfel)


Publiziert von roko Pro , 30. August 2012 um 18:02.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Valsertal
Tour Datum:27 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Gruppo Rheinwaldhorn   Gruppo Pizzo di Cassimoi 
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zervreila Kapelle
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Läntahütte SAC
Unterkunftmöglichkeiten:Läntahütte SAC

Für unsere Tourentage im Rheinwaldgebiet stiegen wir bei schönstem Wetter von Zervreila gegen die Furggelti, den Übergang zur Läntahütte auf. Für den Südgipfel des Zervreilahorn steigt man vom Furggelti gegen Osten ab und umgeht somit den unangenehm brüchigen und zeitaufwendigen Grat bei Punkt 2712. Nun wieder zum Grat zurück und in anspruchsvollem Aufstieg mit leichten Kletterstellen (drei Stellen mit Abseil- und Sicherungsringen) zum Gipfel.
Die Aussicht von oben in der Spätnachmittagssonne war umwerfend.
Wieder auf dem gleichen Weg zurück zur Furggelti und hinunter zur Läntahütte, wo wir auf die Minute genau um 19.00 Uhr  zum Abendessen eintrafen.
Ein schöner Auftakt für die kommenden Tage war somit gegeben.

Tourengänger: roko


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5
3 Sep 11
Zervreilahorn, Furggeltihorn · KraxelDani
ZS
T5+ WS II
T3+
5 Okt 18
Zervreilahorn Umrundung · rhenus
T3+
14 Jul 10
Furggelti-Lauf · fuemm63

Kommentar hinzufügen»