Sentier du Littoral bei Cap Sicié - Westseite


Publiziert von zaufen Pro , 27. August 2012 um 21:54.

Region: Welt » Frankreich » Provence » Var
Tour Datum:16 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: F 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Strecke:etwa 9 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:D 816 von Le Brusc Richtung Notre Dame du Mai bis zur Schranke
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Rundweg
Kartennummer:IGN 3346 OT Toulon

Wunderschöne und vielseitige Küstenwanderung, aber doch zugleich eine Bergwanderung.

Anfahrt über die D 816 von Six-Fours-les-Plages/ Le Brusc bis zur Schranke, die im Sommer in der Regel die Straße sperrt. Dort hält man sich links der Straße weiter aufwärts zunächst auf im lichten Wald parallel laufenden Wegen. Bei einem Wassertank wird die Straße weiter nach links verlassen entlang einem Fahrweg. Gleich hinter dem ersten Bachlauf hält man sich wieder rechts auf einem Fußweg, der leicht aufwärts durch den Wald führt, bis man wieder bei einem Wassertank auf die Straße trifft.
Dort haben wir offenbar nicht den in der Karte eingetragenen angeblich markierten Weg genommen, sondern sind links vom Wassertank auf einem unmarkierten Pfad weiter aufgestiegen, der in südlicher Richtung ziemlich geradlinig den Hang recht steil hinaufführt, leicht steiniges und schrofiges Gelände, aber ohne Schwierigkeiten. Nach einem schweißtreibenden Aufstieg von etwa 100 Höhenmetern erreicht man den weiß markierten Sentier du Littoral, die "Familienvariante" ohne technische Schwierigkeiten.

Weiter nach links geht es Richtung Notre Dame du Mai. Nach einigen Aussichtspunkten trifft man auf die Abzweigung der "sportlichen Variante" des Sentier du Littoral. Zunächst weiter geradeaus um die Militäranlagen zur Kapelle Notre Dame du Mai mit Aussichtsbalkon.

Von dort dann wieder zurück zur Abzweigung der sportlichen Variante mit Hinweistafel. Es geht schon recht steil abwärts über einige Felspassagen. Kakteen sind auch ungeeignet zum Festhalten, aber mehr als T 3 ist es jedenfalls nicht.
Oberhalb der Pointe du Cap Vieux geht es rechts als Höhenweg in 150 m bis 200 m Höhe in leichtem Auf und Ab über dem Meer weiter. (Man kann dort auch weiter zur Pointe du Cap Vieux absteigen, muss dann aber wieder zurück). Wie das Gestein, ist auch die Pflanzenwelt vielfältig.
Es geht immer weiter geradeaus, nach der Vereinigung mit der "Familienvariante" ist der Sentier du Littoral weiter mit weißem Strich markiert.
Es geht dann etwas mehr ins Landesinnere. Dort, wo der Weg in einen Fahrweg übergeht, hält man sich rechts auf einem unmarkierten Fußweg aufwärts in den Wald. an der nächsten Abzweigung links weiter aufwärts trifft man bald auf den in der Karte mit P. 175 bezeichneten Sattel. Durch den Sattelhalbrechts hindurch, dann gleich links gelangt man in wenigen Minuten zum Parkplatz an der Schranke.

Eintragung in der Minimap manuell.

Tourengänger: zaufen

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 12675.kml

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»