Monte Gaviola, 3025 m - kleine Nachmittagstour


Publiziert von zaufen Pro , 26. August 2012 um 18:55.

Region: Welt » Italien » Lombardei
Tour Datum: 3 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:etwa 6 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit dem Auto zum Gaviapass, 2618 m; Südrampe sehr schmal, Begegnungsverkehr für Pkw problematisch - wir fuhren um 17.45 Uhr hinunter, da kamen nur noch 4 Autos entgegen und wir mussten nur 2mal zurücksetzen zur nächsten Ausweichstelle. (Die Südrampe ist für Autofahrer deutlich schwieriger als der Bergweg zum Gipfel für Fußgänger.)
Kartennummer:Tabacco 08 Ortlergebiet

Sicher einer der einfachsten 3000er - zusammen mit dem Monte Scorluzzo.  Nach dem Piz Umbrail (3033 m) am Vormittag stiegen wir auf der Durchreise nach Südfrankreich am Nachmittag noch auf diesen Aussichtsberg am Gaviapass - zwei Erwachsene, zwei Kinder von 9 und 11 Jahren.
Vom Pass aus geht es auf der Südseite des Lago Bianco auf einem breiten Militärweg nach Osten. Nach gut 5 Minuten zweigt kurz vor einer Bachquerung ein weiterer befestigter Militärweg nach rechts ab, dem wir folgen. Zunächst in großen, dann etwas engeren Kehren und allmählich etwas schmaler werdend zieht sich dieser Weg in erstaunlichem Ausbauzustands bis über 2900 m Höhe ganz einfach durch die Nordflanke. An einer Stelle wird eine Abrutschung ganz kurz und auch leicht umgangen. Dann geht der Weg in einen Steig über, der in die Scharte östlich des Gipfels führt, 2967 m. Von dort sind es noch ein paar Schritte auf den Gipfel.
Abstieg auf demselben Weg.

Kids & Hike: Bei diesem über 3000 m hohen Berg - was auch Kinder beindruckt - ist das Schwierige nicht der Auf- oder Abstieg zu Fuß, sondern die An- und Abfahrt mit dem Auto für Vater oder Mutter. Die Südrampe bei Gegenverkehr macht mit feixenden Kindern auf dem Rücksitz natürlich besonderen Spaß.

Die Gavia-Pass-Südrampe ist vom ADAC als "für Pkw nicht empfohlen" eingestuft (ohne Anhänger, Wohnmobil etc., sondern "schon" für Pkw; empfohlen also nur für Motorrad und ähnlich schmale Fahrzeuge) wegen der längeren echt einspurigen Abschnitte, die bei Begegnung zum Rückwärtsfahren auch mal über 100 und mehr Meter zwingen. Tipp: Erst so spät nach Süden runterfahren, dass keiner mehr rauffährt. Oder eben nur von / nach Norden.

Tourengänger: zaufen

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
16 Jul 14
Monte Gaviola · Nik Brückner
WS I
WS II
21 Aug 10
Corno dei Tre Signori m3360 · danicomo
WS+
6 Sep 09
Punta San Matteo 3678 · caco

Kommentar hinzufügen»