Breithorn 4164m.ü.M. und Breithorn-Mittelgipfel 4159m.ü.M.


Publiziert von budget5 , 22. August 2012 um 20:03.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:21 August 2012
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Klein Matterhorn - Breithornpass - Breithorn - Mittelgipfel - Klein Matterhorn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der Bahn nach Zermatt, zu Fuss zur Talstation der Klein-Matterhorn Bahn.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Analog Ausgangspunkt

Breithorn und Breithorn-Mittelgipfel sind zwei relativ einfach erreichbare, trotzdem nicht zu unterschätzende 4000er oberhalb Zermatt. Dies machte ich mir zu nutzen anhand einer 1-Tages-ÖV-4000er-Solo-Tour ;-)

Zwei 4000er an einem Tag mit ÖV macht man ja auch nicht jede Woche, aber irgendwie kam mir diese Idee am Vorabend und setzte sie sogleich in die Tat um. In aller Herrgottsfrühe fuhr ich mit dem Zug nach Zermatt, wo ich kurz nach 09.00 Uhr eintraf. Anschliessend mit den Bergbahnen in rund 45min auf's kleine Matterhorn. Das Wetter spielte wie erwartet mit, einzelne Wolken waren aber bereits am Morgen am Himmel. 

Zur Route muss ich nichts erwähnen: Viele andere Bergsteiger hatten wohl die selbe Idee wie ich und so überholte ich einige Seilschaften im Aufstieg, teilweise fast ein wenig zu motiviert, so dass ich das Gipfelglück nur mit leichten Kopfschmerzen geniessen konnte. Der Gletscher ist grundsätzlich in einem guten Zustand, einige wenige Spalten beginnen sich langsam zu öffnen. Auf dem Gipfel war ich ebenfalls nicht alleine, so dass ich für's obligate Foto auf den Selbstauslöser verzichten konnte ;-)

Weiter folgte ich dem relativ schmalen Grat (WS) zum Breithorn-Mittelgipfel. Diesen erreicht man in gut 20 Minuten. Hier war ich dann vollkommen alleine und machte eine etwas längere Rast. Als dann aber dunklere Wolken aufzuziehen begannen, stieg ich zurück zum Sattel und anschliessend direkt zum Breithornplateu runter (ebenfalls gespurt). Hier gilt es einen kleinen Bergschrund zu überwinden, was ebenfalls problemlos klappte. Gegen 13.30 war ich zurück am kleinen Matterhorn. 

PS: Während ich mein Vorhaben, alleine auf dem Gletscher unterwegs zu sein, einige Male durchdachte und hinterfragte, wurde ich auch schon von einem fröhlichen Zeitgenossen mit Jeans und Trekkingschuhen überholt. Man sieht so einiges am Breithorn...;-) Gelohnt hat sich der Ausflug allemal!

Tourengänger: budget5

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS-
21 Sep 11
Breithorn · hgu
L
16 Jul 13
Breithorn · Sherpa
WS
L
L

Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

TeamMoomin hat gesagt: Schade...
Gesendet am 23. August 2012 um 15:22
da haben wir uns leider verpasst war an dem Tag auch auf den beiden Gipfeln aber war um ca. 10.30 Uhr schon wieder bei der Station.
Und ja man sieht echt einiges da oben ;-)

Grüsse Oli und Moomin

GeoFinder hat gesagt: Gratulation!
Gesendet am 24. August 2012 um 19:56
... zu Deinem 4000er-Gipfelerfolg. Und vielen Dank für Dein SMS aus Zermatt, über das ich mich sehr gefreut habe.

Viele Grüsse
Jonny

MatthiasG hat gesagt:
Gesendet am 16. September 2012 um 18:22
Das Schlusswort gefällt mir :) so geht es mir auch manchmal...


Kommentar hinzufügen»