Larstigspitze(3173m) - eine harte Nuß


Publiziert von ADI , 23. August 2012 um 01:24. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Tour Datum:15 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T6- - schwieriges Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-T 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1600 m
Abstieg: 1600 m
Strecke:P oberhalb Gries-Winnebach-Winnebachseehütte-Gipfel Larstigspitze
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit dem PKW via Sulztal von Längenfeld nach Gries(1569m); P etwas oberhalb vom Ort,kurz vor Winnebach
Unterkunftmöglichkeiten:Winnebachseehütte(2362m)
Kartennummer:Kompass Nr. 83 Stubaier Alpen 1:50000

Die relativ kleine Larstigspitze ist eine relativ harte Nuß.
Aber das haben so manche kleinere Berge so an sich.

Nach dem Aufstieg zur Winnebachseehütte geht's hoch in Richtung Zwieselbachjoch.

Vorher schwenkt man in den steilen Schutt der Larstigspitz-Südwand zu.

Auf einem deutlich sichtbaren Schuttband wird zum SO-Grat nach rechts rausgequert.
Danach beginnt die Kletterei am Grat; Blockgelände, luftige, kleingriffige Stellen und auch Gehgelände wechseln sich ab.

Oben gelangt man zu einer steilen Rinne(II), über die man wieder auf den luftigen Grat gelangt.
Weiter über eine glatte, eingerissene Gipfelplatte zum senkrechten Gipfelblock.
Direkt hoch wär's zu schwer, eine schmale, schuttbedekte und nach Westen recht ausgesetzte Rinne leitet auf den Gipfel. Vorsicht ist immer geboten auf der Route.

Nicht gerade ein Wandergipfel, gute Orientierung ist wichtig.
Ein selten besuchter 3000er, Seilsicherung teilweise empfehlenswert.
Wir waren von der anspruchsvollen Route überrascht, zumal der Gipfel ja auch gelegentlich im Winter gemacht wird.

Eine klassische Tour für Bergsteiger der alten Schule im Stubaier Urgestein, lohnend.
Erstersteigung: Ludwig Purtscheller am 22.8.1881

Mit auf Tour: Hermann und Stefan

Tourengänger: ADI, 83_Stefan

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

kardirk hat gesagt:
Gesendet am 25. August 2012 um 13:06
Gratulation zu der Klassetour, die ich auch schon im Blick habe, dachte aber über den SW-Grat. Eure Route hatte ich auch schon im Blick - beim Aufstieg zum Breiter Grieskogel -, aber im AV steht der SW Grat als II, was mir mehr liegen würde und eure Route als IIIer. Auf euren Bildern erscheint mir aber der SW Grat auch nicht unbedingt leichter und weniger ausgesetzt.
Naja, schaun wir mal.

Viele Grüße
Dirk

DHM123 hat gesagt: Wieder auf Purtschellers Spuren ... ;)
Gesendet am 4. September 2012 um 20:44
Hi,
na das ist ja wieder ein Gebrösel ...
Ist ja fast so schlimm wie der berühmte Nachbar ...
Aber wer's mag ...
Gratulation zur Tour !
LG

ADI hat gesagt: RE:Wieder auf Purtschellers Spuren ... ;)
Gesendet am 5. September 2012 um 13:01
auf Purtschellers Spuren wandere ich recht gern.....:-)

LG!


Kommentar hinzufügen»