Saulakopf Normalweg


Publiziert von MatthiasG , 3. September 2012 um 12:02.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum:19 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 500 m
Strecke:Normalweg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Lünerseebahn

Schwindelfrei sollte man schon sein auf dieser Tour, die wir mit zwei Berg-unerfahrenen Wienern gemacht haben. Aber sie haben es dennoch nicht bereut.

Der Pfad vom Lünersee bis zum Saulajoch ist bereits eine gute Trainingsstrecke gegen Höhenangst, einige Stellen sind mit Stahlseilen zum festhalten ausgestattet. Im Gipfelanstieg gibt es dann eine etwas ausgesetzte Stelle mit Stahlseil. Hier könnte man besonders ängstliche sichern, war aber nicht nötig.

Der letzte Teil zum Gipfel ist für erfahrene Alpinisten gerade noch Gehgelände. Die Wiener waren kurz mal auf allen vieren und mußten das Stahlseil benutzen, welches hier teils herumliegt. Das war aber eher der Höhenangst zuzuschreiben als der technischen Schwierigkeit, im Abstieg sind sie nämlich fast normal gegangen. (Der Hang ist konvex, für den Unerfahrenen sieht es dadurch ein wenig so aus, also würde man gleich vom ganzen Berg herunterfallen wenn man ausrutscht. Dabei würde man in Wirklichkeit nicht weit kommen, denn so steil ist es gar nicht)

Der Ausblick vom Gipfel ist all die Überwindung und Mühe Wert. Der Lünersee, eine türkise Perle, und die Schutthalde unter'm Seekopf, eine der allergrößten hier, sowie die Aussicht auf Silvretta und Zimba usw. hat unsere Gäste sehr beeindruckt und auch als Einheimischer ist das immer wieder auf's neue faszinierend.

Tourengänger: MatthiasG, SylviaB

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»