Jubiläumsgrat


Publiziert von msturm , 21. August 2012 um 10:00.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Wetterstein-Gebirge
Tour Datum:20 August 2012
Zeitbedarf: 8:00
Strecke:Zugspitze - Osterfelderkopf

Zum Jubi ist eigentlich alles gesagt.
Was mich wundert: habe bislang keinerlei Hinweis darauf gefunden, dass die kursierende Topo von bersteigen.at (http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/1496_Topo_1c2e0ab5-4d61-4b50-ba1e-ce1462847bed_jubilaeumsgrat.pdf) eine entscheidende Schwäche aufweist: Geht man den Jubi von der Zug- Richtung Alpspitze, so wirkt es laut Topo, als ginge man nach Überquerung der Vollkarspitze tendenziell bergab zur Umgehung des Hochblassen.
Das ist nicht korrekt.
Nach der Vollkarspitze geht es noch munter auf und ab.
Markierungen fehlen in diesem Abschnitt.
Etwas Gespür für den ungefähren Wegverlauf bzw. die eigene Position im Verhältnis zum Hochblassen ist sehr vorteilhaft.
Entscheidend ist, dass man nicht zu sehr auf die Südseite gerät, sondern bei einem der Gegenanstiege auf eine kleine Rinne achtet, die es linkerhand zu erklettern gilt.
An deren Ende befindet sich eine Versicherung. Diese leitet zur Hochblassen Umgehung bzw. zu dessen Aufstiegsweg (verblasste rote Hinweise auf einem braunen Felsbrocken).

Supertour!
Die lt. Topo anspruchvollste Stelle (Rinne: 3-) ist schnell gemacht (5-6m).
Es folgen im weiteren Verlauf Stellen, die fordernder sind (ausgesetzter bzw. länger).
 
Gruß

Tourengänger: msturm

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»