Urschener Höhenweg


Publiziert von Lightning , 20. August 2012 um 00:27.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:18 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 7:30
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Tiefenbach, Albert Heim Hütte, Lochbergbach,Rossmettlen, Andermatt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Tiefenbach (Furka)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Andermatt
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Tiefenbach. Albert Heim, Realp,Hospental, Andermatt
Kartennummer:1231 Urseren

Der Aufsteller des Morgens, ausserdem wunderschönen Sternenhimmel, war der Buschauffeur in Andermatt. An so Aufgestellte Chauffeure könnte man sich gewöhnen

 

Der Weg ist gut gekennzeichnet. Es gibt auch keine schwierigen stellen…geht einfach ein bisschen hoch J

 

Die Albert Heim Hütte einfach genial wie sie auf dem Felssockel steht und hinter sich die gigantische Felswand. Zudem war die Bedienung  freundlich…Ich habe mich mit einem Café zu einer Dame gesetzt und wir hatten ein interessantes Gespräch. Anschliessend sind wir ein kurzes Stück gemeinsam gewandert.

 

An einem passenden Ort am Lochbergbach habe ich Rast gemacht….gegessen und die Schmetterlingen (Kleiner Fuchs) beobachtet. Die haben mich auf dem ganzen Weg begleitet in verschiedenen  Grössen und Arten.  Sogar eine Schlange ist mir über den Weg gekrochen. Schade, dass sie so schnell verschwunden ist. Sie war sehr dunkel und schwarz gezeichnet. Ich habe keine Ahnung zu welcher Gattung sie gehört.

 

Auf der ganzen Strecke fliesst immer mal wieder ein Bächlein über den Weg…super Erfrischung!

Auch die Seen mit ihren Farben geben der Landschaft ein besonderes Flair.

 

Nicht nur Schmetterling sin in der Luft gewesen sondern auch 10 Drachenflieger.  Was für ein Bild.

 

Der Abstieg nach Andermatt,…was soll ich sagen… bin froh das ich von der anderen Seite hoch gekommen bin. ;-) Ein Traumhafter Höhenweg!


Tourengänger: Lightning

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»