Giferspitz-Lauenenhorn-Turnels


Publiziert von gumpibueb , 18. August 2012 um 18:43.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Saanenland
Tour Datum:17 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 1 Tage
Aufstieg: 1520 m
Abstieg: 1520 m

Heut wollte ich es wissen,bis jetzt bin ich immer bei 2000m herumgewandert mit ausnamen.Jetzt aber wollte ich die ominösen 2500m knacken,die in der Reha immer beschworen wurden als maximale Höhe,(zu Fuss).
Los giengs bei mir zuhause,ich marschierte eine gute Stunde bis Talstation Wasserengrat alles auf Belag,danach der weg zur alp Berzgumm.Von der Alp aus kam für mich der schlimmste Teil,den Rücken rauf bis zum Giferhüttli,viele Meter,aber nicht in die Höhe.Beim Giferhüttli machte ich eine Längere Pause,den ich hatte die kritische höhe hinter mir,und ein paar viele vor mir,ob ichs wol schaffe bis nach oben?Nach fast einer Stunde marschierte ich weiter,der  Teil des Grat's ist intressant ,immer Schritt für Schritt giengs Bergauf mal steiler mal weniger steil,bis ich oben war.Ich hatte es geschaft,obwohl mich Leute überholt haben,war mir egal,für mich war es positiv dass ich kein Probleme bekam.Oben die Rundumsicht genossen(im Herbst wäre es sicher besser)und dann der weiterweg auf das Lauenenhorn,hier ein kurzer schwatz mit einem Gipfelbesucher und hinunter zumTurnelssattel.Jetz lag noch der lange Abstig nach Gstaad vor mir,kurz vor der Asfaltstrasse bekam ich noch Fussbrennen,ob es an den neuen Schuhen lag,oder an der Zeit die ich sie schon an den Füssen trage,wer weiss es.Es dauerte noch ein weilchen bis ich im Dorf war,wo man die Hitze richtig spürte,zu Hause war Füsse kühlen angesagt.

Tourengänger: gumpibueb

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»