300er statt 3000er


Publiziert von Alpenorni Pro , 17. August 2012 um 10:08.

Region: Welt » Deutschland » Westliche Mittelgebirge » Weser-/Leinebergland
Tour Datum:15 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Aufstieg: 750 m
Abstieg: 750 m
Strecke:32 km (2 Touren)

Zurück aus dem Wallis, setze ich nun hier in Norddeutschland meine heimischen Wald-,Feld-,Klippen- und Hügelwanderungen fort. Nach soviel Fels und Schutt und Schnee und Eis wirken die Laub- und Nadelwälder, die Feldwege und Wiesenraine nun besonders lieblich, die vielen Grüntöne sehr entspannend.
Der August ist zudem eine gute Zeit, um nach Schmetterlingen Ausschau zu halten. Meist wird man z.B. am Wasserdost fündig, der in Deister und Osterwald an Wegrändern, Kahlschlägen und Lichtungen teils größere Bestände bildet.

Hier Impressionen von zwei Wanderungen :

1.) Von Alvesrode (Bus ab Völksen) zur Kaiserallee und zum Jagdschloss Springe.
In den Kleinen Deister, dort über den Kamm hinweg zu den Wolfsbuchen und hinüber zur Holzmühle.
Weiter am Gehlenbach hinein in den Osterwald, und , am Parkplatz am Dörper Pass vorbei, hinauf auf die Höhen am Fast (419m) und dort zum NSG St. Avold, einem kleinen Bijou inmitten ausgedehnter herrlicher Wälder.
Abstieg über Sennhütte/Dreieckiger Pfahl und durch die Drachenschlucht unterhalb der Königskanzel hinab in die freie Landschaft zur Bushaltestelle in Holtensen.
21,6km - 500 Hm

2.) Ein Deisterrandweg mit einigen Abstechern in den Wald, von Hohenbostel nach Barsinghausen.
10,4km - 250 Hm


Tourengänger: Alpenorni

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»