Blaue Tosse 1802m und Stäfeliflue 1922m


Publiziert von eldo , 30. Januar 2008 um 21:03.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum:27 Januar 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: Pilatusgebiet   CH-LU   CH-OW 
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 950 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PW nach Gfelle

Ziemlich einsame Tour. Leider konnte die Ruhe und das unglaubliche Panorama wegen dem kalten Wind nicht lange genug genossen werden.

Als wir das Auto in Gfelle 1016m abstellten, entschieden wir uns, die Schneeschuhe gar nicht erst mitzunehmen… was wir dann während dem Abstieg mit Einsinken bis zu den Knien ausbaden konnten! Aber alles der Reihe nach…

Von Gfelle über Hindergfelle nach Mittlisthütten 1230m. Weiter dem Bergweg nach via P.1340 zu P.1509m, wo man Richtung Alpeli, Risetestock abzweigt. Langsam steigt die Schneehöhe, aber es ist weiterhin gut ohne Schneeschuhe zu bewältigen. Als der Grat erreicht war, blies uns ein kalter, stürmischer Nordwind ins Gesicht. Noch wenige Meter und wir standen auf dem Blaue Tosse 1802m. Kurze Gipfelrast mit Verpflegung und Ausblick.

Die Idee, den Risetestock auch noch zu besteigen, wurde vom Winde verweht…

Von Blaue Tosse zur Stäfeliflue 1922m geht’s alles direkt auf dem Grat, nicht schwierig, trotz Schnee, der zum grössten Teil abgeblasen oder sonst sehr hart ist - also auch ohne Schneeschuhe gut zu gehen.

Vom Gipfel der Stäfeliflue sind wir dann zuerst wieder dem Grat Richtung Blaue Tosse gefolgt, um dann über den offenen Hang Richtung Süden, Rickmettlen 1641m abzusteigen. Dieser Hang war pickelhart und doch ziemlich steil. Nur mit Mühe konnten wir unsere Absätze in den Schnee rammen.

Der Weg von Rickenmettlen zu P.1509 zurück koste dann einige Kraft. Zum einen wären wir sehr froh um unsere Schneeschuhe gewesen – oft Einsinken bis über die Knie – und zum andern war der Weg ziemlich schwierig zu finden, was uns einige zusätzliche Höhenmeter bescherte.

Von P.1509 auf dem Bergweg zurück zu Mittlisthütten. Von da aber der Fahrstrasse gefolgt bis zum Skilift und direkt über die grüne Piste runter nach Gfellen.

 

Tour mit Doris.


Tourengänger: eldo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»