Heitliberg in der Klewenregion


Publiziert von Rophaien , 30. Januar 2008 um 17:19.

Region: Welt » Schweiz » Nidwalden
Tour Datum: 3 Oktober 1995
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 336 m
Abstieg: 870 m
Strecke:Klewen-Stafel-Heitliberg-Ängi-Twäregg-Stockhütte-Eggeli
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus/Schiff nach Beckenried, Klewenbahn
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bahnen Emmetten/Bus
Kartennummer:1171

Kurze Wanderung im Klewengebiet auf einen selten besuchten Gipfel.

Weitere Angaben:
Distanz: 9.51 Km. / Maximale Höhe: 1769 m. / Minimale Höhe: 1057 m. / Leistungskilometer: 16.35.



Charakterisierung:
Einfache Tour, landschaftlich sehr reizvoll, vorteilhaft wenn "Autobahnen" wenig benutzt, dh. Werktags.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Beschrieb:
Bei einer Wiederholung werden hier noch Tipps für eine Alternative angegeben, ohne Gewehr*, auf eigene Verantwortung. Schwierigkeiten bis T6 möglich.
Von der Klewenbahn den Schnellstrassen entlang zum Stafel und schon weniger bevölkert, auf die Mattalp.
-->Überschreitung des Klewenstocks via N-rippe und S-Rippe.
Von hier weglos nach ESE in eine Lücke und steil nach N auf den Gipfel des Heitlibergs. Da mein Begleiter nicht so experimentierfreudig war, Abstieg nach WSW auf die Autobahn und dieser entlang über das Twäregg bis nach Rotiflue und zur holzigen Eggeli-Bahn. -->Abstieg über die E-Kante des Heitlibergs ins Rigital und Weiterweg über Nätschegg-Stock-Färliboden.


*Jagdbannbebiet!

Spezifisches:
Tour bei gutem Wetter.
Mitgänger: A.C.

Tourengänger: Rophaien

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»