Lauwandspitze


Publiziert von jogi1 , 15. August 2012 um 20:42.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:30 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Parkplatz Tarser Seilbahn Nähe Schenna

Die leichte Bergwanderung beginnen wir mit einer gemütlichen Luftfahrt.Vom Gasthof Pichler bei Schenna schweben wir mit der Taser Seilbahn 600m zum Berggasthof Obertaser (1445m) hinauf.Von hier folgen wir dem Wanderweg 18A Richtung Ifinger Hütte.Der Weg führt in leichter Steigung zunächst kurz durch Wiesen,später durch Nadelwald zur Ifinger Hütte (1815m).Von hier gehen wir Richtung Süden auf dem Weg Nr. 20.Er führt etwas bergauf durch bewaldeten Mischwald und wir ereichen schließlich die Lichtung Lenzeben auf 1855m Höhe gelegen.Wir halten uns rechts auf dem Tarser Höhenweg Nr.40 und folgen einem schmalen Pfad  bis zur Baumgrenze.Weiter gehts als Wiesensteig am felsdurchsetzen Kamm der Lauwand,zunächst bis zum Egger Jöchel.Kurze Zeit später haben wir unser Ziel die Lauwandspitze auf 2251m Höhe erreicht.Wie die meisten kahlen Gipfel in den Sarntaler Alpen ist auch die Lauwand ein Parade-Aussichtsberg.Einziger Unterschied zu Ifinger,Hirzer und Co.:Sie ist auf einfachen Wegen zu erreichen und somit auch familientauglich.Die Panoramaaussicht reicht vom Langkofel-Massiv im Osten,dem Ortlergebiet etwas südwestlich,bis weit ins Meraner Land.Zurück wandern wir den bekannten Weg bis zur Lenzebenalm.Wir gehen den Weg Nr.40 stetig bergab durch den Zmailer Baumwald bis zum Eggerhof.Frisch gestärkt begeben wir uns auf den Rückweg(Nr.40), vorbei am Greitererhof zur Taser Seilbahn. Im Tal liegt noch eine 15 min.Wanderung auf dem Schennaer Waalweg vor uns, bis zu unserer Unterkunft dem Hotel Alpenrose.Gerade noch rechtzeitig erreichen wir unser Quartier,bevor ein Gewitter losbricht.

Tourengänger: jogi1

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
2 Sep 11
Lauwandspitze · Max
T2
T1
18 Mai 10
Wanderwoche Meran - 2. Teil · laponia41

Kommentar hinzufügen»