Klettern im Burgund: Site d'Escalade d'Ameugny


Publiziert von dominik , 10. August 2012 um 08:53. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Frankreich » Bourgogne
Tour Datum:29 Juli 2012
Klettern Schwierigkeit: 6a (Französische Skala)
Wegpunkte:

Site d'Escalade d'Ameugny
Zum Einstieg in unser Burgund-Weekend fuhren wir zu dem nahegelegenen Klettergarten "Site d'Escalade d'Ameugny", welcher direkt an der Voie Verte Macon - Chalon liegt. Es handelt sich hier um einen im Frühjahr 2012 eröffneten Klettergarten in rotem Sandstein. Jener ist zwar schön rauh und griffig, aber im Moment auch noch ziemlich dreckig und, vermutlich sandsteinbedingt, eben auch sandig... Für uns war das ein Novum und wir durften uns erst noch an diese Art von Fels gewöhnen.

Zum Einstieg kletterten wir Crouet (5a/5b) welche in einem Riss auf ein Band führt. Auf diesem Band enden auch die anderen Routen welche wir geklettert sind.

Danach kamen Tasson (5a) und Cigogne Airline (5b) dran, welche rechts vom Riss (Crouet) direkt durch die Wand führen. Diese Routen sind gutgriffig und bieten schöne Kletterei.

Zum Schluss wollte ich mich noch an Bordet de nouille (6a) im Vorstieg versuchen, scheiterte aber. Also kletterte ich nochmals Tasson und hängte das Seil oben in die passende Umlenkung ein. Danach konnte ich mit etwas Gemurkse die Route durchsteigen. Diese Route hat eigentlich brauchbare Griffe aber der Sand darauf verschärfte die Bedingungen deutlich.

Die Routen sind jeweils um die 5-7m lang. Weiter rechts gibt es an der Felskante etwas längere Routen im Bereich 7a bis 8a, was für mich ausser Reichweite liegt.

Topos gibt es keine aber eine kurze Beschreibung der Routen findet sich bei camptocamp.org

Weitere Infos:
Das Auto kann man beim ehemaligen Bahnhof Cormatin parkieren. In der Nähe des Klettergartens gibt es einen schönen Biergarten mit über 100 verschiedenen Biersorten im Angebot. Seither weiss ich, dass mir das Ayinger Weissbier vorzüglich mundet!

Tourengänger: dominik, Melanie



Kommentar hinzufügen»