Wistätthorn (Wallritzgrat)


Published by Zaza , 4 August 2012, 19h00.

Region: World » Switzerland » Bern » Saanenland
Date of the hike: 4 August 2012
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 5:00
Height gain: 1350 m 4428 ft.
Height loss: 1300 m 4264 ft.
Maps:1246, 1266

Dies ist eine hübsche kleine Variante, um das Wistätthorn, diesen überaus beliebten Skiberg, im Sommer zu erreichen. Die Schwierigkeiten beschränken sich auf die obersten ca. 100 hm des Wallritzgrates, der Rest ist sehr einfach und problemlos. 

Danke an marvel bzw. Maurice für die Idee. Dieser Aufstieg kann übrigens auch im Winter als origineller Zugang zum Grat des Wistätthorns gewählt werden, wobei aber der obere Wallritzgrat nicht geeignet zum Fellen sein wird.

Von St. Stephan den Markierungen entlang nach Dürrewald und in den Sattel zwischen Flöschhorn und Laaglehorn. Nun über den Grat aufwärts. Wo der Zaun endet, wird die Sache steiler. Man könnte wohl die Gratkante erklettern, aber der gut gestufte Fels ist sehr brüchig. Also hält man sich besser an den steilen Grashang links davon. 

Vom Laaglehorn folgt man dem Grat über Wistätthorn und Rüwlishorn bis in die Nähe von Zwitzeregg. Danach auf Wanderweg nach Turbach (Restaurant, Laden) und, wenn gerade kein Bus fährt, zu Fuss nach Gstaad. 

Hike partners: Zaza


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»