Via Attrezzata Gamspitz - abgebrochen nach zwei Drittel


Publiziert von Saxifraga , 21. Juli 2012 um 18:41.

Region: Welt » Österreich » Südliche Ostalpen » Karnischer Hauptkamm
Tour Datum:29 Mai 2011
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Timau

Zufällig bin ich auf eine Beschreibung einer sehr langen Klettertour nahe Kötschach-Mauthen, auf der italienischen Seite vom Plöckenpass gestoßen. Robert und ich freuen uns auf diesen "Geheimtipp". Doch leider entpuppt sich die Tour als Katastrophe. Der Fels ist zwar fest, aber es handelt sich immer nur um kurze Wandstufen mit sehr viel steilem Gras dazwischen. Außerdem stehen die meisten der seltsamen Sicherungshaken sehr weit aus dem Fels hervor, sodass man sich bei einem Sturz wahrscheinlich daran verletzt. Die haken sehen so aus, als wäre hier früher ein Drahtseil durchgegangen. Vielleicht wurde hier ein Klettersteig abgebaut...
Zusätzlich zu der seltsamen Wegführung kommt noch hinzu, dass die Tour südseitig liegt und es Ende Mai bereits viel zu heiß war. Wir haben die Tour dann nach 2 Drittel, vor den Gipfelseillängen abgebrochen (man kann dort einfach zum Wanderweg ausqueren). Wahrscheinlich wären eben diese letzten Seillängen die schönsten gewesen. Aber es war schon spät und wir waren völlig dehydriert. 
Ganz abgesehen davon würde ich von der Tour abraten.

Fotos gibt´s leider keine, aber hier zwei Links mit Bildern (sieht ja gar nicht so schlecht aus, daher sind wir auch eingestiegen...
http://www.pd-ajdovscina.si/?tip=odsek&odsek_id=1&pod=galerije&id=35
http://www.quartogrado.com/volume3/relazioni/GAMSPITZ_B.htm

Tourengänger: Saxifraga


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»