Ronggergrat: Einfache Gratwanderung an der Grenze Uri-Tessin


Publiziert von Nobis , 18. Juli 2012 um 16:35.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:13 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   CH-UR   Gruppo Pizzo Rotondo 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 830 m
Strecke:Oberstafel – Hüenersattel – Hüenerstock – Oberstafel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Realp – Oberstafel (P - Achtung auf Schafe, Bewilligung notwendig bei Militärzentrale Andermatt per Telefon&E-Mail)

Die leichte Gratwanderung vom Hüenersattel zum Hüenerstock bietet hübsche Aus- und Tiefblicke. Während im Süden das Bedrettotal bis 1500 Meter tiefer liegt und der Zugang zum Grat durch steile Felswände verhindert wird, lässt sich der Hüenersattel von Norden via markiertem Weg ab Realp-Oberstafel oder ab der Rotondohütte leicht erreichen. Am Grat kann man wählen wie viel Auf- und Ab man sich zutraut – je näher an der Gratkante man sich bewegt desto mehr Höhenmeter legt man bis zum Hüenerstock zurück (T4). Der Abstieg kann über Schneefelder Richtung Ostnordosten deutlich vereinfacht und beschleunigt werden.
 
Im Sommer kann mit PW auf schmaler aber meistens geteerten Fahrstrasse mit einer Bewilligung der Militärzentrale Andermatt von Realp bis nach Oberstafel (2221m, 8.5km ab Realp) gefahren werden (Bewilligung kostenlos erhältlich, Stand 2012).

Tourengänger: Nobis


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»