Wanderwoche im Pustertal: Tage 3 und 4, Knieberg


Publiziert von mamiestho , 17. Juli 2012 um 22:37.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:11 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 870 m
Abstieg: 870 m
Strecke:Kreuzbergpass - Malga Coltrondo - Rifugio Rinfreddo - Knieberg - Kniebersattel - Alpe-Nemes-Hütte - Kreuzbergpass
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit Bus oder Privatauto ab Sexten
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit Bus oder Privatauto ab Sexten

Am dritten Ferientag ist leider Regenwetter. So erholen wir uns bei einer Massage und lassen die Muskeln durchkneten. Am vierten Tag  beginnen wir die Wanderung auf dem Kreuzbergpass (Passo Monte Croce). Auf den Routen 131/149 wandern wir meist auf Fahrstrassen (Alp- und Waldwege) via Malga Coltrondo - Rifugio Rinfreddo Richtung Knieberg. Nach dem Rifugio Rinfreddo beginnt bei Punkt 2053 der steilere Teil der Wanderung, aber immer noch auf guten Wegen (wohl alte Kriegsstrassen). Nur die letzten ca. 15 Minuten Aufstieg in felsigerem Gelände und zum Teil etwas lockerem Geröll zum Gipfelkreuz sind etwas anspruchsvoller (T3), vor allem im Abstieg ist etwas Vorsicht geboten. Immer wieder wird der Gipfel durch Wolken verhüllt, so bleibt uns eine gute Aussicht leider verwehrt. Der Abstieg führt via Kniebegsattel auf der Route 146 zur Alpe-Nemes-Hütte. Kurz vor der Hütte hören wir das erste Donnergrollen. So beginnen wir sofort mit dem Schlussabstieg zum Kreuzbergpass, die letzte halbe Stunde in leichtem Regen. Auch diese Tour ist sehr empfehlenswert, einmal mehr auch wegen der fantastischen Pflanzenwelt.

Tourengänger: mamiestho


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»