Höchi Flue 966m und Roggenflue 995m


Publiziert von Sputnik Pro , 23. März 2006 um 22:36.

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum: 6 März 2006
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SO 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Langenbruck liegt auf dem Oberen Hauenstein und kann ab Olten über Balsthal und ab Basel über Liestal gut mit Bahn/Bus erreicht werden.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bahnverbindung ab Önsingen nach Olten oder Solothurn.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Langenbruck, Balsthal und Önsingen. Ferienlagerhäuser in Langenbruck.

EINFACHE SCHNEESCHUHTOUR VON LANGENBRUCK NACH ÖNSINGEN.

Meine SO-Gipfel Nummer 14 und 15.

Beide Solothurner Gipfel sind schöne Aussichtspunkte hoch über dem Mittelland und lohnenswerte Ausflugsziele. Sie können gut miteinander als Wanderung oder Schneeschuhtour verbunden werden.

Höchi Flue (966m):  Im Gegensatz zu Gestern am Beretenchopf (1104m) hat sich der wenig feuchte Schnee nun gesetzt und ist bestens mit Schneeschuhen begehbar. Leider fährt von Langenbruck kein Bus nach Bärenwil und man muss etwa 2km auf einem Strässchen laufen... dafür habe ich ab Bärenwil dann fast keine Spuren bis zum Önsinger Roggen vorgefunden ;-) Die Aussicht war aber leider nur mässig von der Höchi Flue wegen leichtem Schneefall. Prächtige Winterlandschaften und das während etwa 7km mit nur wenig Höhendifferenz ab der Höchi Flue. Bei kaltem Wetter mit Sonne absolut empfehlenswert.

Roggenflue (995m):   Bestes Schneeschuhgelände! Nur beim kurzen steilen Aufstieg zum Roggenschnarz (955m) musste ich die Schneeschuhe ausziehen, doch ist dort bester Trittschnee vorhanden. Bis zum nächsten Wärmeeinbruch sehr zu empfehlen! Vor allem dann wenn es nicht mehr so schneit wie heute Nachmittag :-) Vom Roggenschnarz hat der Schneefall dauernd zugenemmen und auf dem Gipfel der Roggenflue war die Aussicht gleich null... Dabei wäre die Roggenflue wie ein Balkon über dem Mittelland!

Allgemeines:   Die Bergwirtschaften Roggen und Tiefmatt sind montags geschlossen. Das Strässchen hinunter nach Önsingen vom Restaurant dient auch als langer Schlittelweg. Übrigens sind auch nur Teilstrecken der Tour ab Holderbank oder Balsthal gut machbar, auch für Ski geeignet.

Genaue Route:   Langenbruck Post - Leimen - Bärenwil - P.907m - Höchi Flue - P.907m - P.886m - Schlosshöchi - Egg - P.811m - Tiefmatt - Roggenschnarz - P.908m - P.977m - Roggenflue - Önsinger Roggen - Strässchen bis P.542m - Önsingen Bahnhof.

Tour im Alleingang.

Link zur Karte Projekt-SO: http://www.hikr.org/files/101552.jpg


Tourengänger: Sputnik

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»