Weißbachtal, Rabensteine, Brüdersteine


Publiziert von mp2012 , 8. Februar 2013 um 18:55.

Region: Welt » Deutschland » Östliche Mittelgebirge » Elbsandsteingebirge
Tour Datum:14 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m

Der Wetterbericht verhieß nichts allzu gutes. Allerdings sollte es im Gebiet Sächsische Schweiz noch am besten sein. Bei Ankunft in Hinterhermsdorf schüttete es allerdings noch ordentlich. Nach 15 Minuten Gehzeit konnten wir die Regenjacken allerdings im Rucksack verstauen, die Sonne ließ sich ab und zu mal kurz blicken. Zu Beginn unserer Tour suchen wir den Aussichtspunkt Taubenstein auf. Von hier aus geht weiter östlich über den Steinberg in das schöne Weißbachtal. Wir folgen dem Weißbach bis zur Mündung in die Kirnitzsch und gehen dann an der Kirnitzsch entlang weiter bis zur Niedermühle. Ab hier verläuft der Weg ein paar hundert Meter in der České Švýcarsko. Wieder auf der deutschen Seite folgen wir der Kirnitzsch weiter bis zur oberen Schleuse. Hier könnte man eine Kahnfahrt durch die Kirnitzschklamm bis zur unteren Schleuse machen. Wir folgen dem Wanderweg nebenher und steigen etwa auf Höhe der unteren Schleuse zum Aussichtspunkt Hermanseck auf. Wir folgen dann dem Weg über die Rabensteine und wieder hinunter ins Kirnitzschtal. Auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt nehmen wir noch die Aussichtspunkte Brüdersteine und Lindigtblick mit.

Tourengänger: mp2012


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

lainari hat gesagt: Die Kahnfahrt...
Gesendet am 9. Februar 2013 um 11:30
findet auf dem Stausee der Oberen Schleuse statt. Die Untere Schleuse befindet sich mehrere Kilometer unterhalb im Kirnitzschtal und dort wird schon seit vielen Jahren kein Wasser mehr eingestaut. Die Untere Schleuse wurde von Deiner Tour gar nicht berührt.
Ansonsten hast Du eine sehr schöne Runde präsentiert!

VG lainari


Kommentar hinzufügen»