Quer über den Seerücken von Nussbaumen nach Mammern


Publiziert von AndiSG , 15. Juli 2012 um 12:03.

Region: Welt » Schweiz » Thurgau
Tour Datum:14 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TG 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 210 m
Abstieg: 290 m
Strecke:Nussbaumen - Egg - Schloss Steinegg - Hochwacht - Hapsbach - Nachtweid - Haanewis - Buck - Hochwacht - Mammern
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Postauto von Frauenfeld oder Diessenhofen nach Nussbaumen, Post
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Ab Mammern mit dem Zug
Kartennummer:1053 Frauenfeld

Es ist wie so oft in diesem Sommer. In den Bergen hangen die Wolken und je weiter nördlich man geht, desto schöner wird das Wetter. So beschliessen wir mit Zug und Postauto nach Nussbaumen zu fahren.

Bei schönem aber windigem Wetter starten wir unsere Wanderung. Die Temperatur ist sehr angenehm, so um die 20 Grad. Dem Wanderweg folgen wir zuerst über Felder mit wunderschönem Blick auf den Hüttwilersee und durch den Wald bis zum Schloss Steinegg. Es geht weiter Richtung Stein am Rhein bis zur Hochwacht. Hier verlassen wir den Wanderweg gehen wieder mal nur nach Karte.

Bei Hapsbach überqueren wir die Verbindungsstrasse nach Eschenz. Es geht weiter durch den Wald. Prompt verpassen wir eine Abzweigung, da sich dort sehr viele Weg befinden. Da ändern wir kurzfirstig unsere Route und steigen stpäter zur Nachtweid ab. Auch hier muss man gut aufpassen, damit man den richtigen Weg Richtung Haanewis nimmt.

Nach dem Vorder Weierholz steigen wir rechts einen Wiesenweg hinauf zum Buck. Hier können wir schon mal etwas Aussicht geniessen. Diese wird aber bei der Hochwacht nochmals übertroffen. Der Blick auf den Untersee ist einfach traumhaft und nach Süden können wir über die Felder blicken.

Der Abstieg führt uns über den Wanderweg durch Apfelplantagen ins Dorf Mammern hinunter.

Fazit: Eine sehr erholsame Wanderung ein noch nicht so stark besiedeltes Gebiet. Ohne gute Karte ist die Orientierung vorallem im Wald nicht sehr einfach.

Tourengänger: AndiSG


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»