Mont de Stevia


Publiziert von hgu , 15. Juli 2012 um 17:21.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum: 3 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 1350 m
Abstieg: 1350 m
Strecke:15,5 km
Kartennummer:Tabacco 05, Val Gardena

Hochalpe Mont de Stevia

Auf Empfehlung wandern wir von unserer Pension Oberaldoss in Plestinaz über Weg 1 B an der Talstation Col Raiser vorbei bis zur Almhütte Sangon. Hier folgen wir dem Weg 3 zur Juac-Hütte. Eine neue und sehr schöne Hütte (ein 16er-Lager und ein 4-Bett-Zi.; kein Anschluss an das Skigebiet).

Wir rasten und genießen Capu und Espresso. Nach der Erholung geht es den Steig Nr. 17 teils steil hinauf zur Furc. S. Silvester und weiter über schmalen Pfad zur Hütte Stevia. Ein tolles Ambiete und eine urige Hütte warten hier mit netter Gastfreundschaft auf den erschöpften Wanderer.

Von Süd-Ost kommt aus dem Langental der Klettersteig S. Pertini hinauf; sodass einige behelmte und mit Klettergurt ausgerüstete Zeitgenossen auf der Terrasse sitzen.
 
Wir wandern in nördlicher Richtung über die Hochalpe, vorbei an der Fuc. dla Piza, mit Tiefblick zur Regensburger Hütte, bis ca. 2550 m, zur Querung zum Col dala Pieres.

Hier betrachten wir einige Aspiranten, die in der felsigen Wand des Col dala Pieres aufwärts steigen und erahnen lassen, dass in der Felswand ein Steig den Gipfel erreichbar macht.

Wir kehren um, steigen wieder an der Steviahütte vorbei, nun auf dem Weg 17 A hinab nach Daunei, einem nördlich gelegenen kleinen Weiler zwischen Wolkenstein und St. Christina.

In einer halben Stunde sind wir zurück an der Pension und stellen erneut fest:
In der Abendsonne schmeckt ein Weizenbier -nach einem tollen Bergerlebnis- besonders gut!

Tourengänger: hgu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T3
T3
T3 L
10 Jul 16
Piz Duleda (2909 m) · Francesco
T3+ L
16 Aug 11
Col dala Pieres · Hade

Kommentar hinzufügen»