Rund um den Mont St. Quentin (370m)


Publiziert von felixbavaria , 20. Juli 2012 um 10:29.

Region: Welt » Frankreich » Lorraine
Tour Datum: 8 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Aufstieg: 200 m
Abstieg: 200 m
Strecke:ca. 15 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:siehe Wegpunkt (Bushaltestelle oder Fußweg vom Bahnhof)
Kartennummer:Wanderkarte "Balades nature" 1:50000 (fehlerhaft); Google Maps

Die Gegend rund um Metz ist ja nicht gerade als Wanderregion bekannt, zu Unrecht, die Mittelgebirgslandschaft kann durchaus mit beliebteren Regionen mithalten. Und wenn man eh schon mal dort ist, ist ein Ausflug in die Hügel westlich der Stadt erst recht lohnend. Etwas Spürsinn ist für diesen weißen Fleck auf der hikr-Landkarte mitzubringen, denn brauchbare Wanderkarten dieser wenig touristischen Region sind nicht ohne Weiteres zu bekommen. Da man sich immer in der Nähe bewohnter Gebiete befindet, ist das jedoch nicht weiter schlimm - "ins Blaue wandern" heißt die Devise, und für alle Fälle ist ein Smartphone mit GPS zur Orientierung durchaus geeignet.

Der Mont St. Quentin ist von Metz deutlich sichtbar, der Gipfel allerdings nicht erreichbar, da militärisches Sperrgebiet.

Von der Place de la République über die Esplanade (mit Springbrunnen) zur Ile de St. Symphorien. Schöner Blick auf Metz über das Plan d'Eau. Am Nordufer dieser grünen Mosel-Insel (gewissermaßen ein Stadtpark) unter der Autobahn hindurch und an einem Restaurant vorbei zum Pont de Verdun (rot-weiße Markierung) und über diesen nach Longeville-lès-Metz. Dort unter der Autostraße hindurch, der blauen "1" folgend, in eine ruhige Wohngegend (Rue des Chenets). An deren Ende rechts in eine Sackstraße (Markierungen), die in einen Wanderweg übergeht, der der Richtung des steilsten Aufstiegs folgt. An einer Verzweigung links und den Hang querend nach Scy-Chazelles, zuletzt auf einer Asphaltstraße. An einer Straßenkreuzung scharf rechts, ein blaues Schild leitet wieder in den lichten Wald. Nach NW, später nach N abdrehend (höchster Punkt der Route, ca. 340m) zum Col de Lessy (kein Gipfel, Picknickplatz, 308m). Über den Parcours de Santé (Trimm-Dich-Pfad) nach Plappeville und auf geeigneter Route durch das schöne, aber eher verschlafene Dorf wieder zum verbauten Moselufer und auf dem Hinweg über die Ile de St. Symphorien zurück.

Hinweise:

- Technisch ist die Tour T1, aber: Kaum Beschilderungen, die Markierungen auf der Karte stimmen nicht mit den verwendeten Symbolen überein, etc.

- Mit eigenem Auto bietet sich eine Anreise nach Longeville-lès-Metz an, dann wird die Tour aber zum Spaziergang.

Tourengänger: felixbavaria


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»