Bad Reuthe - Gopfberg


Publiziert von goppa , 11. August 2012 um 01:37.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum: 3 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 712 m
Abstieg: 709 m
Strecke:Bad Reuthe, Reuthe, Stenn, Gopfalpe, Gopfberg, Moos, Bad Reuthe
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Bad Reuthe www.badreuthe.at/de/
Kartennummer:f&b WK364 Bregenzerwald, SLK Hoher Freschen

Dienstag - nach dem üppigen Frühstück und den Vormittagsterminen lasse ich das Mittagessen ausfallen und gehe trotz unsicherem Wetter und wolkenverhangenen Berggipfeln auf unseren kleinen Hausberg, den 1316m hohen Gopfberg, zwischen Bad Reuthe und Mellau gelegen.
Es ist immer wieder spannend, neue Wege zu gehen und Berge zu erkunden - auch wenn es 'mal ein kleinerer ist. Für mehr wäre heute auch nicht Zeit!
Von Bad Reuthe neben dem Bächlein nach Reuthe und beim Holzwerk Kaufmann hinauf zum Wasser-Hochbehälter. Durch den Wald auf die versteckt liegenden Wiesen der Stenn Vorsäß. Nach diesen zweige ich rechts ab und steige durch den Stennwald auf dem steinigen, rutschigen Steig bergwärts. Solche Steige werde ich in den nächsten Tagen hier im Bregenzerwald noch mehr kennenlernen. Nach dem Steilaufschwung führt der Weg im leichten Nieselregen hinaus zu den Alpwiesen der Gopf-Vorsäß. Zwei Kälber schauen mir interessiert zu, wie ich im nassen, hohen Gras hinüberstiefle zur Schotterstrasse, die in mehreren weiten Kehren hinaufführt zur Gopf-Alpe, über die der Nebel wabert. Der Alphirt hat mit dem Balkenmäher schon fast die ganze Fläche abgemäht, aber das Wetter dürfte ihm zu naß geworden sein. Er ist nirgends zu sehen, nur das Vieh hört man bimmeln. Mit alpinistischem Spürsinn entdecke ich oberhalb der Alpwiesen den Weiterweg durch den Bergwald, welcher hier jäh ins Tal zur Bregenzer Ache abfällt. Vorsichtig steige ich den nassen Weg aufwärts, erreiche den bewaldeten Gratrücken und stehe nach wenigen Minuten um 13:10 Uhr beim Gipfelkreuz des Gopfberg.
Aber nun flott wieder bergab, im Laufschritt geht es anfangs den selben Weg zurück, durch den Stennwald und dort gleich rechtshaltend hinunter zum Ulfern Bach und zum Hotel. Die nassen Wanderschuhe und feuchte Kleidung schnell ins Eck, ganz kurz unter die Dusche - um 14:00 Uhr bin ich schon wieder parat. Schließlich habe ich heute auch Nachmittagstermine.

Weitere Bregenzerwald-Touren: Biketour ins wunderschöne Schönenbach

Tourengänger: goppa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»