Rundtour via Chalet Incrota über Teysachaux und Le Moléson


Publiziert von Felix Pro , 9. Juli 2012 um 07:50. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Freiburg
Tour Datum: 7 Juli 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-FR 
Aufstieg: 1130 m
Abstieg: 1130 m
Strecke:P. 1130 - Les Pueys - P. 1208 - Chalet Incrota - La Chaux - Teysachaux - P. 1914 - P. 1939 - Le Moléson - P. 1809 - Bonne Fontaine - Gros Plané - P. 1429 - P. 1459 - Chalet Incrota - Les Pueys - P. 1130
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW via Burgdorf, Autobahn Kirchberg - Châtel-St-Denis, nach Les Paccots
Kartennummer:1244/5

Nach der Fahrt durch das etwas touristische Les Paccots (wohl mit vorwiegend winterlichen Aktivitäten) biegen wir an dessen Ende links ab und fahren hoch bis zu P. 1130, von wo aus wir noch im Schatten und durch feuchtes Wald- und Wiesengebiet hinauf nach Les Pueys starten. Den noch gemächlichen Aufstieg setzen wir fort über Wiesen und Fahrsträsschen bis zur Alpwirtschaft Chalet Incrota; hier bewundern wir fürs Erste jedoch nur den stattlichen „Tierpark“ und ziehen weiter, bald rechts abbiegend, mit nur wenig Steigung, hinauf nach La Chaux.

 

Hier erst treten wir an die Sonne – dennoch ist der nun steile Aufstieg auf der Wegspur im bereits hier blumenreichen Wiesengelände äusserst feucht und rutschig. Mit zunehmender Höhe wird das Weglein etwas steiniger – und damit angenehmer zu begehen; der Gipfelaufbau enthält nun einige attraktive Passagen mit wenig Felsberührung; zu beiden Seiten fallen die Flanken oft beträchtlich steil in die Tiefe. Auf dem Teysachaux angekommen, verhüllen kurz aufziehende Wolken oft den Blick; immerhin ist doch kurz der Lac Léman auszumachen.

 

Der bestimmt schönste Wegabschnitt folgt nun mit dem steilen Abstieg in der Nordflanke: nicht nur enthält er doch einige Passagen, in welchen sogar die Hände eingesetzt werden dürfen, sondern finden sich auf den steilen Bergwiesen überaus viele schmucke Blumen. So ist ein ganzer Hang von Paradieslilien übersät; und nach einem schönen einzelnen Türkenbund auf dem Gipfel erfreut uns am Wegrand auch hier wieder ein einzelnes Exemplar. Auf dem folgenden langen, hübschen Gratweg können wir wohl Tausende der reizvollen Alpenastern erkennen; und auch der so gewöhnliche Schlangenknöterich überzieht farbenfroh eine ganze Gratwiese. In der Ferne erblicken wir nun die neue, grosse Bergstation der LSB und die Gipfel-Triangulations-Pyramide des Moléson.

Nach der Überschreitung von P. 1939, einem kurzen Ab- und dem Gegenaufstieg gelangen wir rasch auf den wohl aussichtsreichen Gipfel: immer noch verunmöglichen jedoch viele Wolken einen umfassenden Rundblick; immerhin können wir nun auch den Lac de la Gruyère erkennen, gelegentlich zeigen sich auch einige der Walliser Berge schemenhaft - bestimmt können wir jedoch den bekannten und auffälligen Tour d’Aï ausmachen.

 

Nach der ausgiebigen Gipfelrast besuchen wir kurz die Terrasse des Gipfelrestaurants – mit einer „bierischen“ Neuentdeckung und einem Blick auf die alte, im Abbruch befindliche, Bergstation. Anschliessend machen wir uns auf den Abstieg auf gutem Weg in den Kessel mit der Bonne Fontaine. Im flachen Alpgrund (wo nur noch Reste einer ehemaligen Alp vorzufinden sind) entspringt inmitten einer Ansammlung kleiner Steinblöcke ein kleines Bächlein.

 

Weiterhin einfach – nur einmal ist eine kurze flache Felsstufe sogar seilgesichert und mit Eisentritten versehen – geht es hinab nach Gros Plané, einer weiteren Alpwirtschaft. Diese lassen wir, obschon einladend, ausser Acht, wollen wir doch erst den längeren Weg zurück nach Chalet Incrota zurücklegen und dort einkehren.

Dies lohnt sich alleweil: da erhalten wir einen hausgemachten Tomme (frischkäseartig) vorgesetzt, welcher uns schmackhaft wie noch keiner dünkt – eine Gaumenfreude mehr in dieser schönen Gegend und während dieser genussvollen Tour also.

 

Wieder einmal begleitet uns Club-Kamerad Jumbo vom SAC Huttwil  


Tourengänger: Ursula, Felix


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

CarpeDiem hat gesagt: Sie hat...
Gesendet am 12. Juli 2012 um 10:41
...gerade di Would-like-Liste wieder verlängert, diese Tour.

lg, Anne-Catherine


Kommentar hinzufügen»