Habrüti Ost: Criminal Tango an der Gipfelkreuz Direkten


Publiziert von ossi , 8. Juli 2012 um 07:57.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:29 Juni 2012
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG 
Aufstieg: 420 m
Strecke:Pkt. 860-Welscheneggli- Gipfelkreuz Direkte
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Libingen Postbus und P
Kartennummer:1:25000 Ricken und Hörnli

Eine direkte logische Linie vom Wandfuss zum höchsten Punkt eines Gipfels als Erster -mindestens als veröffentlicht Erster- zu begehen, gehört zum Lebenstraum vieler Bergsteiger. Mehr zufällig wurde mir die Ehre zuteil, im tiefen grünen Dschungel der Habrütispitz Ostwand diese wunderbare Linie zu entdecken.

Gestartet wird im hintersten Teil des Welschenegglis, wo es sich eigentlich bereits wieder nach oben hin zuspitzt und nur noch ein schmaler Bachlauf den Weg nach oben freigibt. Eine wunderbare Folge von Spornen erlaubt homogenes, über längere Passagen T6-würdiges Steigen bis genau zum Grenzstein auf dem höchsten Punkt am Habrüti. Man findet hier die typische Tösstal-Wurzelkletterei ebenso wie heikle Passagen mit wenig Dreck auf dürftiger Nagelfluh. Dazwischen sind einige Steilgrashänge zu erklettern, wobei das saftig-grüne Gras erstaunlich guten Halt bietet; in diesen Passagen kann auch der Pickel sinnvoll eingesetzt werden. Das Auge klettert immer mit, erspäht die besten Wurzeln und sucht sich die günstigste Spur. In der Endabrechnung erhält man eine alpinen Ansprüchen absolut genügende T6-Tour, auf die man sich mit einfacheren Tösstal-Touren vorbereiten sollte.

Anstelle einer Beschreibung ist die Tour in diesem Bericht anhand der Fotos dokumentiert. Zusammen mit dem Begleittext besteht doch eine gewisse Wahrscheinlichkeit, die Route nachvollziehbar bzw. nachbegehbar beschreiben zu können. Überlaufen wird sie gleichwohl kaum.

Allfällige NachbegeherInnen überlegen sich schon mal, was sie beim Übersteigen des Gipfelkuhzaunes möglichen Normalweg-BegeherInnen erklären; es wirkt durchaus befremdend, wenn da jemand aus einem Brennesselgestrüpp hervorlugt und verlegen ein "Grüezi" stammelt-das Eisgerät diskret hinter dem Rücken versteckend.

Fazit: Eine wunderbare Erfahrung, danke.

Tourengänger: ossi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
19 Jan 14
Habrütispitz · Delta
T6
WT2
30 Mär 08
Habrütispitz · Peti
T6
22 Feb 07
Habrütispitz Ost · Delta
T6
11 Nov 11
Habrütispitz Ostwand · Delta

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Henrik Pro hat gesagt: Lyrische
Gesendet am 8. Juli 2012 um 08:21
Preziose eines nicht nur auf Legföhren spezialisierten Erstbegehers...Well done!

GLG

silberquäki


Kommentar hinzufügen»