Bafflfall


Publiziert von mali , 7. Januar 2008 um 14:11.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Tour Datum: 6 Januar 2008
Eisklettern Schwierigkeit: WI3
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 350 m
Abstieg: 350 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Der Straße ins Sellrain von Gries weiter Richtung Kühtai folgen. Dort auf der linken Seite auf dem Parkplatz bei der Bushaltestelle parken.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:s.o.
Kartennummer:AV 31/2 Stubaier Alpen/Sellrain

Bafflfall (WI3, 90 hm, Nachstieg)

1. SL (60 hm, bis WI3):
In den ersten 40 hm immer wieder steilere Aufschwünge in ansonsten leichtem Gelände.
Die letzten 20 hm war der Fall durchgehend steiler (halt WI3).

2. SL (30 hm, WI 2):
Durchgehend leichtes Gelände.

Fazit: Netter Wasserfall. Leider wegen des vielen Neuschnees und der milden Temperaturen, eine durchnässende Angelegenheit.

Eigentlich geht der Bafflfall noch in eine dritte Seillänge (40 hm bis WI3). Die haben wir uns wegen bereits durchnässter Ausrüstung aber gespart (;-))

Zustieg: vom Parkplatz dem beschilderten Wanderweg Richtung St. Sigmund folgen und entlang des zweiten Bachbettes nach oben steigen. Wenn man, wie wir, bereits dem ersten Bachbett gefolgt ist, kann man wieder auf ca. halbe höhe absteigen. Dort zweigt links ein Pfad ab, der bei Schnee leicht zu übersehen ist. Dieser quert durch den Wald zum zweiten Bachlauf.

Abstieg: am oberen Ende der zweiten Seillänge rechts raus in die zunächst steilen Hänge und diese queren. Im Rechtsbogen absteigend auf einen Rücken und über diesen zum Fuss des Wasserfalles - dann zurück zum Parkplatz (s.o.)

Tourengänger: mali

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»