Scopi' 3189 m: a great afternoon hike


Publiziert von MicheleK , 7. August 2012 um 00:21.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:30 Juni 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-TI   Gruppo Scopi 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Lukmanier Hospiz

Ich wurde in die Hoehe gerufen - ich musst einfach raus und was tun. Nachdem ich den Vorschlag im Gotthardmassiv auf den Pizzo Centrale um 3h verschlafen hatte (!, ich war soo muede..), wollte ich unbedigt am Nachmittag noch hoch raus. Alleine und mit Startzeit 13:30 fiel die Wahl auf den Wanderberg Scopi. Die Wolkendecke sah zwar schon bedrohlich und geschlossen aus, das Wetter sollte aber dank dem Wind den ganzen Tag noch halten. Es war aber etwas Tempo angesagt.

Die Route ist hier schon oft beschrieben so verzichte ich auf den genauen Beschrieb. Der Gipfelaufbau ist recht steil und man sollte Trittsicher sein. Bei Schnee waere es z. Bsp. dann nicht ohne. Auch der Abschnitt kury vor dem Erreichen des Grates ist ca. 35 bis 40 Grad steil, zwar geht man auf einem Pfad.

So ging ich rasch dem Weg entlang hoch, fast ohne Pause und war in 2.30h oben. Nach einer 15minuetigen Gipfelpause ging es dann wieder runter bis ich aus den Wolken raus war. Dort habe ich dann ein schoenes Nickerchen in der unerwarteten Sonne gemacht.

Die knalligen Farben der Blumenpracht gepaart mit dem dunklen Schiefergestein ist unglaublich schoen.

Um 18Uhr war ich wieder am Hospiz wo ich das uebliche 500ml Molkengetränk runterzog bevor ich dann weiterzog.

Ein sehr gelungenes Unterfangen ...



 


Tourengänger: MicheleK


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4+ WS+ II
L II
25 Jul 18
Scopi e Piz Miez · marc73
T4 L
T3
18 Aug 12
Scopì (3189.9 m) · Amedeo
T3
10 Sep 11
Scopi (3190 m) · siso

Kommentar hinzufügen»