Gross Spannort bei besten Verhältnissen


Publiziert von Robertb , 1. Juli 2012 um 20:59.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:29 Juni 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS-
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   CH-OW 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2100 m
Abstieg: 2100 m
Strecke:Engelberg, Herrenrüte, Spannorthütte, Gross-Spannort
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Luzern, Engelberg, Herrenrüti

Prachtstour auf das Gross-Spannort bei hochsommerlichen Temperaturen

Dieses Wochenende planten wir unsere Berg-Aktivitäten für Freitag-Samstag. So trafen wir uns am Freitag Mittag und fuhren Richtung Engelberg – Herrenrüti. Wir sprachen uns kurz wegen der Ausrüstung ab, was wir für diese Tour an Material so benötigen würden. Gesagt – getan, haben wir auch schon die ersten Schritte hinter uns gebracht. Doch schon im waldigen Gelände trieb es uns den Schweiss auf die Stirn. Da kam uns das Gasthaus 'Stäfeli' P1393 gerade gelegen um einen kurzen Rast einzuschlagen.

Schon bald, doch ohne Hast gings von nun an steil bergan vorbei an den P1414 und P1682 zur Spannorthütte P1956. Oben angekommen, fühlten wir uns beim Hüttenwart Thomas sogleich super aufgehoben. Die Atmosphäre war familiär (es waren ausser uns ja nur noch 2 andere Päärchen da), da konnten wir den Luxus eines eigenen Zimmers geniessen.

Am Samstag gings um 05:00 Uhr los. Auch jetzt führte der Weg wieder steil hinauf (ja und es ist wirklich steil) auf dem markierten Weg zur Schlossberglücke P2627. Nun genossen wir die wärmenden Sonnenstrahlen und legten eine ausgiebige Pause ein.

Nun ein kurzer Abstieg auf den Glatt Firn rund ums Gross-Spannort (östlich, südlich). Dieses ist jedoch in gebührenden Abstand zu umgehen, da immer wieder Geröll, Steine und ja sogar grosse Felsbrocken auf den Gletscher stürzen. Zum Glück kühlt uns ein Lüftchen, die Temperaturen sind wahrlich hochsommerlich. Immer wieder schweift unser Blick zum Gross-Spannort, zu den bizarren Felsformationen, welch impossante Bergkulisse. Schon bald stehen wir beim Spannort-Joch ca. 2900 müM. Noch ein kurzes, steiles Schneefeld und die Kraxelei kann beginnen.

Der Gipfelaufstieg ist kurzweilig, gespickt mit drei Steilstufen, dazwischen mit Geh-Passagen über bröckliges, z.T. rutschiges Gestein. Vorsicht – Steinschlag, die Nachsteiger werden dankbar sein! Der Schwierigkeitsgrad Stufe ich mit II bis III ein. Die dritte Steilstufe ist geschafft, da ist ja bereits der schneebedeckte Gipfelhang und das Gipfelkreuz des Gross-Spannort P3198 in sichtweite. Kurze Zeit später genossen wir die imposanten Tiefblicke in alle Richtungen. Der Abstieg zum Spannort-Joch erfolgt auf derselben Route, auch jetzt ist wieder Vorsicht wegen dem rutschigen Untergrund angesagt. Die Steilstufen seilten wir ab, dies spart etliches an Zeit. Wir hatten ein 30m Einfach-Seil dabei (aus gewichtsgründen), dieses reicht gerade 'just' um abzuseilen, 40m wären vorteilhafter.

Vom Spannort-Joch wählten wir die Route direkt Ricktung Spannort-Hütte und querten dieses auf der West-Seite Richtung P2481 und weiter zum Aufstiegsweg . Auch hier wieder mit dem nötigen Sicherheitsabstand. Der Gletscher hier ist spaltendurchzogener und gebührt auch der nötigen Vorsicht. Derzeit ist er jedoch noch tief eingeschneit.

Ja, und da ist auch schon wieder die Spannort-Hütte in Sicht. Dort verpflegten wir uns nochmals und stiegen weiter ins Tal hinunter.

Fazit:
Landschaftlich: imposant, eindrücklich, abwechslungsreich. Facetten: Wandern von T1 bis T3, Klettern im II und III Grad, Abseilen, Gletscherquerung. Kurz gesagt, eine geniale Tour bei welcher nichts zu kurz kommt, nicht mal das kulinarische dank der sehr guten Bewirtung auf der Spannort-Hütte.


Herzlichen Dank an Chrstine für die gute Unterhaltung und das tolle Erlebnis.


Tourengänger: Robertb


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3 WS III
27 Jun 15
(beinahe) Gross-Spannort 3198m · Robertb
T4 WS III
5 Sep 13
Gross Spannort (3198m) · أجنبي
WS II
10 Jul 15
Gr. Spannort (3198m) · Pasci
T4 WS+ III
5 Okt 14
Gross Spannort · D!nu
T3+ WS II

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Nicole hat gesagt: Eine tolle Tour...
Gesendet am 2. Juli 2012 um 08:03
...konntet ihr zwei da erleben - Gratulation!

Hmmm...da werde ich mir diese Tour auf die Projektliste setzten ;-)

LG
Nicole

Robertb hat gesagt: RE:Eine tolle Tour...
Gesendet am 2. Juli 2012 um 12:21
Ja, das musst du unbedingt. Es ist ein Erlebnis.
Lg Robert


Kommentar hinzufügen»