Piz Ravetsch – Piz Borel


Publiziert von Delta Pro , 4. Januar 2008 um 11:01.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:27 Dezember 2007
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Gruppo Piz Blas 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 980 m

Klassische Skitour im Maighels-Gebiet
 

Das Hochtal um die Camona da Maighels ist im Winter ein Skitourentraum. Verschiede Tourenziele abseits der Verkehrswege bieten sich an – die grosse Ruhe! Allerdings muss betont werden, dass viele Touren einen relativ grossen Flachanteil aufweisen. Piz Ravetsch und Piz Borel sind klassische Skitourenziele, die alles bieten, was zu einer kompletten Skitour gehört.
 

Von der Maighels-Hütte zuerst rund 100 Höhenmeter abfahrend gegen Süden. Durch das anfangs flache Tal bergauf, bis man gegen links in den Moränen des 1850er Standes des Ravetsch-Gletschers ansteigen kann. Am besten geht dies links (nördlich) der Schlucht. Man kommt aber auch direkt durch die Schlucht zum Gletscher. Über diesen (keine Spalten sichtbar) in angenehmer Steigung in den Sattel zwischen Ravetsch und Borel.
 

Problemloser Fussaufstieg auf den Piz Borel in wenigen Minuten. Kurz vor dem Gipfel ein (kaum nötiges) Fixseil. Zurück zum Sattel und zu Fuss über den Blockgrat auf den Piz Ravetsch. Dieser Aufstieg ist etwas anstrengender und bietet anregende Kraxelei ohne grössere Schwierigkeiten. Abgestiegen sind wir durch die steile (ca. 45°) Südflanke im Schnee. Genussreiche Abfahrt zurück zur Maighels-Hütte.


Tourengänger: Delta, Yoshi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»