Goppaschrofen, Zäwasheilspitz


Publiziert von goppa , 30. Dezember 2007 um 21:24.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum: 1 November 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 900 m
Strecke:Bazora, Goppaschrofen, Gurtisspitze, Bazora
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Feldkirch, Frastanz, Gurtis, Bazora (P)
Kartennummer:SLK 1136

Herbstliche Nachmittags-Rundwanderung von der Bazora! Allerheiligen - die Ruhe und Stille ist heute auf den Friedhöfen nicht zu finden - statt dessen kann man sie auf dem Goppaschrofen genießen.
Ich steige vom Parkplatz auf 1050m bei der Gavadurarüfe über den Bazorahang hoch. Der Wanderweg führt über die Bazoraalpe auf dem markierten Steig zum Goppaschrofen 1781m. Ich wähle heute jedoch ab Mitte Bazorahang südlich in Verlängerung vom Forstweg den Jägersteig welcher über die Spitztäle-Jagdhütte zum Wanderweg leitet.  Ab dem Goppasattel - Blick durch das Saminatal nach Süden bis zur Ringelspitze - ist der Steig etwas exponiert und teilweise stahlseilgesichert. Kurzer Gipfelrundblick! Nach Abstieg zum Bremenstall 1612m, zweigt der Weg zum Spitzwiesle rechts ab und von dort gehts weiter Richtung Gurtisspitze. Bevor die Sonne hinter der Hehlawangspitze im Liechtenstein versinkt, genieße ich um 17:00 Uhr ihre letzten Strahlen auf der Zäwasheilspitze 1780m. Abstieg auf dem Wanderweg zur Bazoraalpe und zum Ausgangspunkt. Unterm Gurtisspitz-Sattel ist neben dem Weg auf cirka 1650m eine artesische Quelle, die für Erfrischung sorgt

Tourengänger: goppa

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»