Skitour Kreuzkogel +GPS-Track


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 23. Dezember 2007 um 20:53.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Tour Datum:23 Dezember 2007
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:45
Aufstieg: 930 m
Abstieg: 930 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A9 Abfahrt Trieben, weiter nach Hohentauern. Davor nach links ins Triebental bis GH Braun.

Wunderschöne Skitour bei sehr guten Verhältnissen. Die Tour führt durch steilen Wald und große freie Hänge. Der Rücken zum Gipfel ist abfahrtstechnisch nicht lohnend aber ein schöner Aussichtspunkt. Die wirkliche Abfahrt beginnt bei der Kreuzkarschneid.

AUFSTIEG: Vom GH Braun über die große Wiese zum Waldrand und über eine Brücke auf die andere Bachseite. Dem schmalen Schlag entlang über eine Lichtung zum Hasensattel (wird links liegen gelassen). Dort am Kamm aufwärts zur Kreuzkarschneid (Beginn des Rückens). Am Rücken weiter zum Gipfel (3:15 h)

ABFAHRT: Bis zur Kreuzkarschneid gleich, auf keinen Fall zu weit rechts in den steilen Hang fahren!!! Kurz unter der Kreuzkarschneid links über eine kleine Geländekante (links der Aufstiegsspur) in einen steilen Hang (35°, Stellen 40°, baumdurchsetzt) und hinunter zur Aufstiegsspur. Über zwei weitere Lichtungen hinab zur Forststraße vom Hasensattel. Über die große Wiese hinunter und der Forststraße und der Forststraße folgen (kurze flache Passagen). Nach einer sehr markanten S-Kurve folgt eine steile Linkskurve. Direkt in der Kurve gerade aus und über steilen Hang zur nächsten Forststraße. Über diese rechts zurüch zum P. (1h30h) Ab der großen Wiese gibt es eine bessere Abfahrtsmöglichkeit. Man muss die Wiese auf halber Höhe verlassen und nach rechts zu einer Forststraße. Diese führt zum P (nicht gefahren!! Info aus Karte)

LAWINENWARNSTUFE / SCHNEE: 2; bis 1300m Reif, darüber Pulver, zT schwerer Pulver bzw. kurz gut fahrbarer Bruchharsch. Am Rücken Eis, Pulver, Bruchharsch und windgepresster Schnee. teils leicht eisige Aufstiegsspur.

MIT WAR: Kathi, Robert, Hannes, Wolfgang, Michi und Herwig

WETTER: Sonne, feine Zirren die sich mit Tagesgang verstärken, im Tal -13°, oben sehr warm (+Bereich)

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering


Tourengänger: Matthias Pilz, HDHeschl

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 62.gpx aufstieg ROT abfahrt GRÜN abfahrt variante ROSA

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»