Bäderhorn mit Variante über den Grat


Publiziert von alpinbachi , 26. Mai 2012 um 20:57.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum:24 Mai 2012
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 500 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Jaunpass, mit Auto oder ÖV
Kartennummer:1:25 000 Boltigen 1226, 1:50 000 Wildstrubel 263T

Beschrieb / Einleitung: Donnerstag und schönes Wetter, aber nur ein kurzes Zeitfenster bis am Mittag. Ein Gipfel >2000m sollte es sein, nicht allzu weit, einfach zu erreichen und schneefrei.
Die Lösung: Bäderhorn. Die Anfahrt zum Jaunpass dauert rund 45 Minuten und eine Basishöhe von 1500m ist schon erreicht. Das Bäderhorn kann in rund 2 Stunden erstiegen werden und ist auch in der Vorsaison schnell schneefrei.
Eine einfache und kurze, aber sehr lohnende Tour. Schöne Gegend und ein Gipfel mit einem herrlichen 360Grad Panorama.
Ich startete früh und war bereits um 9Uhr auf dem Gipfel. Dieser ist ohne alpintechnische Schwierigkeiten problemlos für Jedermann/Frau erreichbar. Da ich nun für den Abstieg genügend Zeitreserve hatte, entschied ich mich alles über den Grat abzusteigen. Der offizielle Weg umgeht den felsig-grasigen Grat kurz vor dem Gipfel. Somit konnte ich die T2 Tour auch noch etwas „aufpumpen“ in Richtung T4… Ob man diesen Grat im Aufstieg oder Abstieg begeht kommt mehr oder weniger auf das gleiche hinaus.  
Schwierigkeit: T2 normaler markierter Bergweg. Die Variante über den Grat würde ich mit T4- bewerten. Es hat Kraxelstellen und etwas Steilgras wobei die Abschnitte sehr kurz sind. Zum Teil auch etwas ausgesetzt bzw. jähe Tiefblicke…
Schlüsselstelle: Über den Grat sind drei kleine Stellen zu meistern… Ein kleiner felsiger Aufschwung (bei der Abstieg Variante), Auf und Abstieg über ein paar Meter Steilgras zu einem Gratgipfel und eine kleine Scharte auf dem Grat.
Routen Beschrieb: Ab Jaunpass angeschrieben und markierter Weg. Zuerst eine gute halbe Stunde auf Fahrstrasse zu den Alphütten „Grosse Bäder“ via „Bädermoos“. Dann auf Bergweg zu Pt1745. Nun etwas steiler Aufstieg auf den Grat Pt1901 und wieder weniger steil zum Gipfel. Bei der Variante über den Grat verlässt man etwa auf 1900m den Bergweg und steigt weglos alles dem Grat entlang bis auf den Gipfel.
Variante: Im Winter: *Bäderhorn
Aufstieg und Abstieg über den offiziellen Bergweg, T2.
Verhältnisse: Schöner Tag, warm, aber windig. Bäderhorn schneefrei.
Angaben zu den Fotos: Sony NEX5n 27-82mm, zT HDR, Fotoshop CS5
Links: www.alpinbachi.ch

Tourengänger: alpinbachi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
22 Okt 16
Bäderhorn, 2009 m · Hibiskus
WS
17 Jan 16
Schnee bad, bäder am Bädestenhorn · Alpin_Rise
WT3
WT3
5 Jan 15
Bäderhore (2009 m) · beppu
WT3
1 Jan 15
Auf ins neue Jahr · Aemmitauer

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Felix Pro hat gesagt:
Gesendet am 9. Juli 2012 um 13:45
schöner Berg, hübsche Landschaft, tolle Aussicht - leider für uns etwas weiter weg als für dich für eine Halbtagestour ...

Danke und lg, Felix

alpinbachi hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Juli 2012 um 23:07
Stimmt, "nur" wegen dem Bäderhorn extra auf den Jaunpass von weit weg her, lohnt sich nicht wirklich.... LG bachi


Kommentar hinzufügen»