Wanderung im Dreisamtal


Publiziert von jobi , 20. Dezember 2007 um 17:44.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum:16 Dezember 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Strecke:FR-Ebnet - Steinhalde - Traufweg - Cafe Faller - Schlangenkapelle - Falkenbühl - FR-Ebnet
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Autobahnausfahrt FR-Mitte - B 31 Richtung Donaueschingen - Vor dem Stadttunnel links abbbiegen (Ausfahrt Ebnet/Stadion) - Schwarzwaldstraße - Ebnet - Parken in der Ortsmitte bei der Kirche
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito.
Unterkunftmöglichkeiten:Unzählige in FR bzw. im Dreisamtal

Östlich von Freiburg liegt das Dreisamtal mit dem Hauptort Kirchzarten. Unsere heutige Wanderung beginnt im Ortskern des Freiburger Stadtteils Ebnet. An diesem 3. Advent waren wir nur zu dritt - eigentlich schade, denn die Wanderung war trotz der kurzen Dauer sehr reizvoll.

Bei trockener Witterung und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt liefen wir von der Kirche in Ebnet die Steinhalde in östlicher Richtung. Am Ortsende folgten wir dem Traufweg bis zu der Abzweigung Richtung Cafe Faller. Nun bogen links wir in das Attental  ab und folgten dem Weg bis zum Cafe Faller. Dort angekommen ging es nicht im Talgrund weiter, sondern wir gingen den markierten Weg Richtung Schlangenkapelle weiter. Nach einem kurzen Aufstieg machten wir bei der Kapelle eine kleinere Pause.

Der Rückweg führte uns über einen aussichtsreichen "Grat" zwischen Attental und Wittental wieder zurück ins Dreisamtal. Im Wald hatten wir die Gelegenheit mehrere Jäger zu beobachten. Bei Falkenbühl erreichen wir wieder die Talsohle und bald sind wir wieder auf dem Traufweg angelangt, den wir bereits vom Hinweg kennen.

 Nach einer reinen Wanderzeit von ca. 2,5 Stunden und einer Strecke von 9 Km kamen wir wieder in FR-Ebnet an.

Die Schlusseinkehr fand in der Sonne in FR-Littenweiler statt.

 


Tourengänger: jobi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»